• Entlang der wunderschönen Boddenwiesen führt uns der Strand-Trail auch., © ART.Quartier/Anne Hille
    Entlang der wunderschönen Boddenwiesen führt uns der Strand-Trail auch.
  • Gemeinsam mit dem ART.Quartier die Kraniche zu Pferde beobachten., © Kirsten Breustedt
    Gemeinsam mit dem ART.Quartier die Kraniche zu Pferde beobachten.
  • Rein in den Sattel und mit dem ART.Quartier die Natur beim Wanderreiten entdecken, © TMV/Pantel
    Rein in den Sattel und mit dem ART.Quartier die Natur beim Wanderreiten entdecken
  • Nach mehrstündigem Ritt ist eine Pause für Pferd & Reiter sehr willkommen, © TMV/Pantel
    Nach mehrstündigem Ritt ist eine Pause für Pferd & Reiter sehr willkommen

Strand -Trail

Ein Wanderritt, der uns an den langen weißen Sandstrand von Zingst führt.

1.Tag: Ankunft: bis Freitag bis 17 Uhr Kennenlernen, Vorstellen der Pferde und kurze Einführung zum Thema Reiten mit Knotenhalfter / Horsemanship und praktischen Tipps zum Wanderreiten.


2.Tag: Wir putzen und satteln die Pferde und starten unseren ersten Reittag entlang der Ufer des kleinen Flüsschens Barthe und reiten entlang ruhiger Dorfstrassen und abgelegener Feldwege in Richtung Osten zum Schuenhagener Forst. Heimwärts geht es dann durch den Höveter Wald und entlang der Barthe-Wiesen wieder nach Starkow zurück.


3.Tag: Nun kennen wir unsere Pferde schon etwas besser und können auch schon etwas zügiger reiten: Schöne lange Trabstrecken erwarten uns in Richtung Süden: Wir reiten durch verträumte Dörfer und ruhige Auen in Richtung Behrenwalde und Koitenhagen. Wenn wir Glück haben sehen wir auf unseren Ritten Rehe, vielleicht sogar Rotwild oder ein paar Raubvögel, wie den besonders seltenen Schreiadler.


4.Tag: Ritt entlang des Barthe-Ufers , durch den Barther Stadtforst zu den Schilfwiesen der Boddenküste bis nach Bresewitz ( ca. 25 km)


5.Tag: Von Bresewitz reiten wir über die Meiningen-Brücke auf die Halbinsel in Richtung Zingst. Von dort in Richtung Müggenburg erwartet uns der lange breite Sandstrand der Ostseeküste. Weiter geht es durch den  Zingster Nationalpark in Richtung Sundische Wiese und zur Pferde-Station in Zingst ( ca. 25 km)


6.Tag: Die längste Tagesetappe: Ritt zurück in Richtung Süden, entlang der Barther Boddenküste, dem Zingster Hafen, durch die Barthe -Auen wieder zurück nach Starkow. ( ca. 35km)

7.Tag: Frühstück und Abreise

 

Vorraussetzung: Sattelfest in allen drei Gangarten, mehrstündige Reiterfahrung im Gelände, gute Kondition

Gültigkeitszeitraum

  • 27.09.2021 - 03.10.2021

ab 1.150,00 €

pro Person


  • 7 Tage/ 6 Nächte im Doppelzimmer
  • 5 Tage Reitprogramm: 2 x 4-5 h und 3 x 5-6 h Tagesritt (inkl. Pausenzeit)
  • Begrüßungssekt
  • jeweils Transfer der Reiter von/zu den Etappenzielen
  • Übernachtung/ Frühstück
  • Satteltaschen-Picknick, abends kann in den Küchen selbständig oder in Gruppen gekocht werden
  • 1x Sauna oder 1x Lagerfeuer
  • PKW Transfer zum nächsten Bahnhof (Velgast)
  • Lebensmittel-Einkauf per PKW nach Absprache möglich

  • Gemütlicher Ausritt zur Rapsblüte, © ART.Quartier/Anne Hille
    Gemütlicher Ausritt zur Rapsblüte
  • Reiten und Meer: Anne Hille vom ART.Quartier zeigt Ihnen die geheimnisvollen Ecken des Darßer Hinterlandes, © TMV/ Hafemann
    Reiten und Meer: Anne Hille vom ART.Quartier zeigt Ihnen die geheimnisvollen Ecken des Darßer Hinterlandes
  • Auf Du und Du durch die Natur, © TMV/ Hafemann
    Auf Du und Du durch die Natur
  • Rückentraning wird beim Art.Quartier in Starkow praktisch am Pferd trainiert, © Anne Hille
    Rückentraning wird beim Art.Quartier in Starkow praktisch am Pferd trainiert

Kontakt:

ART. Quartier

Grafensteig 11
18469  Starkow

+49 (0)162 6512442
ferien@artquartier.de


Anbieter
ART. Quartier, Frau Anne Hille, Grafensteig 11, 18469 Starkow
Newsletter abonnieren like uns auf
Gefördert durch: close