• Illumination des Johannisklosters, © Tourismuszentrale Stralsund
    Illumination des Johannisklosters
  • Performance der "Berliner Elefanten" Hof Meeresmuseum, © Tourismuszentrale Stralsund
    Performance der "Berliner Elefanten" Hof Meeresmuseum

15. Lange Nacht des offenen Denkmals

Diese Nacht zu verschlafen, wäre schade! Denn wenn Kirchen und Klöster, Gewölbe und Giebelhäuser, Speicher und Höfe ihre Türen für eine Nacht voller Kunst und Kultur öffnen, lassen sich Tausende von dieser einzigartigen Stimmung mitreißen und begeistern.

Am zweiten Septemberwochenende, genauer gesagt am 09. September, verbreitet sich eine ganz besondere Stimmung in den Straßen der Stralsunder Altstadt. Zur „Langen Nacht des offenen Denkmals“ öffnen Rathaus, Klöster, Museen, Privathäuser, alte Gewölbe, Speicher und Innenhöfe ihre Türen und laden zu einem stimmungsvollen Streifzug durch die Stralsunder Kunst- und Kulturszene ein. Rock, Pop, Blues, Folk und Klassik bringen die Nacht zum Klingen. Tanz, Theater, Artistik und andere Performances versprechen eindrucksvolle Erlebnisse. Lesungen, Vorträge, Führungen, Film und Ausstellungen gewähren spannende Einblicke.

Diese Nacht einfach zu verschlafen, wäre schade. Denn auch in der 15. Ausgabe der „Langen Nacht des offenen Denkmals“ wartet wieder jede Menge Unterhaltsames, Anschauliches, Geheimnisvolles, Spannendes und Entspannendes auf die Besucher.

Eintritt/Preisinformation:

bis 12,00 €

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Jazz & Chanson, Führungen & Touren, Klassik, Theater & Bühne, Literatur, Markt & Fest


Kontakt:

Historische Altstadt Stralsund und Hafeninsel

Alter Markt 9
18439  Stralsund


Kontakt:

Tourismuszentrale der Hansestadt Stralsund

Alter Markt 9
18439  Stralsund

+49 (0)3831 24690
info@stralsundtourismus.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Samstag, 09.09.2017, 19:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf