• 14. Lesenacht, © Hans Fallada Klub
    14. Lesenacht

14. Neustrelitzer Lesenacht

"Ausgezahlt und hingetuscht"

Trister Januar? Von wegen! In Neustrelitz bringt der Hans-Fallada-Klub mit der 14. Neustrelitzer Lesenacht Farbe in die Innenstadt. "Ausgezahlt und hingetuscht" lautet diesmal das Motto des literarischen Potpourris mit halbstündlich wechselndem Programm an sechs Lese-Orten. Ausgezahlt, weil die Veranstaltung diesmal Abschied nimmt von den Zahlenspielen der vergangenen Jahre wie zuletzt "Jetzt schlägt's 13"; hingetuscht, weil die einzelnen Schauplätze mit hintersinnigem Farbenspiel benannt sind: Da wetteifern "Das Gelbe vom Ei" und "Das Blaue vom Himmel" um "Die rosarote Brille", kommen aber auch die "Weiße Weste" und "Goldene Zeiten" zu dem Schluss: "Schwarz ist die Seele".

Nach mehreren Jahren am Stadthafen kehrt die beliebte Veranstaltung diesmal in die Innenstadt zurück: Das Kunsthaus und das Kulturquartier in der Schlossstraße, das Borwinheim in der Bruchstraße, das ISBW am Markt sowie der WeinWeltLaden und der shop2rock in der Zierker Straße fungieren als Schauplätze für die literarischen Kostproben im Halbstundentakt. Menschen aus unterschiedlichsten Berufen beteiligen sich mit Kostproben ihrer Lieblingslektüre, so zum Beispiel der Leiter des Polizeireviers, Danilo Kohagen, oder die Tänzer Halka und Axel Rothe; Fielmann-Filialleiter Steffen Schmidt und Nordkurier-Journalistin Marlies Steffen; Feuerwehrmann Jörg Westphal und die langjährige Tanzremise-Patriarchin Andrea Lichterfeld; der Neubrandenburger Museumsleiter Rolf Voß oder Hotelier Thomas Kraus in "Tateinheit" mit Schauspielerin Martina Block; Lesepatin Lilly Sauer oder Stadtführerin Ruth Koziel ... und viele mehr!

Von einigen Texten über literarische Werke aus alter und neuer Zeit bis hin zu einer Einstimmung auf das Beethoven-Jahr reicht das literarische Spektrum. Für den einmal entrichteten Eintritt kann jeder Besucher den ganzen Abend lang unterwegs sein; mal hier, mal dort zuhören oder auch mal zum Plaudern Station machen. Einen Flyer mit dem detaillierten Programm gibt es demnächst an vielen Orten in der Stadt z. B. der Touristinformation.

Eintritt/Preisinformation:

ab 5,00 €

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Literatur


Kontakt:

Hans-Fallada-Klub e.V.

Elisabethstraße 29
17235  Neustrelitz


Kontakt:

Hans-Fallada-Klub e.V.

Elisabethstraße 29
17235  Neustrelitz

+49 171 210 703 8
oliver@hans-fallada-klub.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Samstag, 25.01.2020, 19:00 Uhr
Newsletter abonnieren like uns auf
Gefördert durch: close