• Alter Hafen
Der Bereich Alter Hafen/Lohberg ist eines der schönsten und stimmungsvollsten Stadtbilder Wismars. Hier erlebt man typische Hafenatmosphäre mit ihren Motor- und Ausflugsschiffenschiffen, Fischkuttern und Traditionsseglern, deren Anlegestellen sich am Kai befinden. Am Lohberg hat sich eine regelrechte Kneipenmeile entwickelt, die vom Brauhaus bis zu Fischgaststätten für jeden Gast etwas bietet.

Wassertor
Von den einst fünf Stadttoren, die in einer 4 m hohen Stadtmauer eingebunden waren, blieb einzig das um 1450 im spägotischen Backsteinstil erbaute Wassertor erhalten. 
Während das Tor zur Stadtseite hin noch einen typischen spätgotischen Stufengiebel aufweist, zeigt sich der um 1600 umgebaute Nordgiebel in Form eines Dreiecks. Beide Giebelfassaden sind mit Blenden und je zwei Wappen geschmückt.
Bis 1865 war Wismar von einem im 13. Jahrhundert errichteten Mauerring umgeben. Diese mittelalterliche Stadtbefestigung mußte bis auf wenige Reste der Stadterweiterung Wismars weichen., © Hanjo Volster
    Alter Hafen Der Bereich Alter Hafen/Lohberg ist eines der schönsten und stimmungsvollsten Stadtbilder Wismars. Hier erlebt man typische Hafenatmosphäre mit ihren Motor- und Ausflugsschiffenschiffen, Fischkuttern und Traditionsseglern, deren Anlegestellen sich am Kai befinden. Am Lohberg hat sich eine regelrechte Kneipenmeile entwickelt, die vom Brauhaus bis zu Fischgaststätten für jeden Gast etwas bietet. Wassertor Von den einst fünf Stadttoren, die in einer 4 m hohen Stadtmauer eingebunden waren, blieb einzig das um 1450 im spägotischen Backsteinstil erbaute Wassertor erhalten. Während das Tor zur Stadtseite hin noch einen typischen spätgotischen Stufengiebel aufweist, zeigt sich der um 1600 umgebaute Nordgiebel in Form eines Dreiecks. Beide Giebelfassaden sind mit Blenden und je zwei Wappen geschmückt. Bis 1865 war Wismar von einem im 13. Jahrhundert errichteten Mauerring umgeben. Diese mittelalterliche Stadtbefestigung mußte bis auf wenige Reste der Stadterweiterung Wismars weichen.

Semannsweihnacht mit Lichterfahrt

Weihnachtsmarkt am Alten Hafen, Andacht und Abendausfahrt

Am dritten Advent feiert man in Wismar die traditionelle Seemannsweihnacht. Am Alten Hafen ist ein maritimer Weihnachtsmarkt aufgebaut. Knisternde Feuer beleuchten die Ufer, Glühwein und heißer Sanddornsaft wärmen die Besucher. Die Schiffe im Hafen sind weihnachtlich geschmückt und laden zur letzten Ausfahrt der Saison ein. Nach der Andacht auf der mittelalterlichen Kogge Wissemara beginnt die Lichterfahrt auf die Wismarbucht. Die hell erleuchteten Fischkutter, Traditionssegler und Fahrgastschiffe legen ab zu einer letzten abendlichen Fahrt zur See. Fischer und Seeleute bedanken sich bei diesem in Norddeutschland einmaligen Erntedankfest für ihren Jahresfang.Gegen 16.00 Uhr fahren dann die mit Lichtern geschmückten Schiffe aufs Meer hinaus. Die Fischer und Schiffsbetreiber vollziehen damit den Abschluss des Jahres 2020 und bedanken sich gleichzeitig für das erfolgreiche zu Ende gehende Jahr. Ein in Norddeutschland bisher einmaliges Ereignis und ein stimmungsvoller Ausklang der Schiffssaison.

Datum:

am So, 12.12.2021
um 14:00 Uhr


Veranstaltungskategorie:

Maritim, Markt & Fest


Kontakt:

Alter Hafen

Alter Hafen
23966  Wismar


Kontakt:

Förderverein Poeler Kogge e.V.

Baumhaus - Am Alten Hafen
23966  Wismar

03841 304311
mail@poeler-kogge.de


Newsletter abonnieren like uns auf
Gefördert durch: close