1968: Ein Jahr verändert die Welt

Das Jahr 1968 markiert den Zeitpunkt der gesellschaftlichen Werteveränderung in der alten Bundesrepublik.

Das Jahr 1968 markiert den Zeitpunkt der gesellschaftlichen Werteveränderung in der alten Bundesrepublik. Um die "68er" rankt sich ein Mythos. Dabei ist ihr Erbe äußerst zwiespältig. So scheiden sich an ihrer Bewertung bis heute die Geister: Während die einen die damalige Bewegung glorifizieren und sie als Symbol für den Aufbruch in eine bessere, gerechtere und schönere Welt sehen, verurteilen die anderen den Werteverlust. Ein halbes Jahrhundert nach 1968 unternehmen wir den Versuch einer Bestandsaufnahme. Was bleibt rückwirkend? Wie haben die "68er" Deutschland verändert?


1968: Ein Jahr verändert die Welt

Vortragsveranstaltung am 23.01.2018

Veranstaltungsort:
InterCityHotel Stralsund
Tribseer Damm 76
18437 Stralsund

Kooperationspartner:
Kreisvolkshochschule Vorpommern-Rügen


Programm

19.00 Uhr
Begrüßung und inhaltliche Einführung
Dr. Eckhard Lemm
Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

1968: Ein Jahr verändert die Welt
Prof. Dr. Jakob Rösel
Universität Rostock

20.15 Uhr
Diskussion

21.00 Uhr
Veranstaltungsende


Organisation
Axel Lenk


Anmeldung

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Politisches Bildungsforum Mecklenburg-Vorpommern
Arsenalstraße 10
19053 Schwerin
Tel. 0385-555705-0
Fax 0385-555705-9
E-Post: eckhard.lemm@kas.de

Die Veranstaltungsteilnahme ist kostenfrei. Eine Teilnahmebestätigung
wird nicht versandt. Nur bei einer Absage erfolgt eine Benachrichtigung.

Eintritt/Preisinformation:

kostenlose Veranstaltung

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Vortrag & Wissenschaft, Messe & Kongress


Kontakt:

InterCityHotel Stralsund

Tribseer Damm 76
18437  Stralsund


Kontakt:

Konrad-Adenauer-Stiftung MV

Arsenalstraße 10
19053  Schwerin

kas-mv@kas.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Dienstag, 23.01.2018, 19:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf