• JIN JIM, © PR
    JIN JIM

29. Neubrandenburger Jazzfrühling

Konzert JIN JIM

Jin Jim gehören zu den „absoluten Senkrechtstarter Bands in der deutschen Jazzszene“ (NDR). Zu Recht, wenn man sich ihre noch kurze Geschichte anschaut, die nun in ihrem ACT-Debüt „Weiße Schatten“ kulminiert. 2013 gründeten der aus Peru stammende Flötist Daniel Manrique-Smith, der Bassist Ben Tai Trawinski, der Gitarrist Johann May und der Schlagzeuger Nico Stallmann Jin Jim, noch im selben Jahr wurden sie als Voting-Sieger ins Finale des JazzTube-Festivals Bonn gewählt, im Jahr darauf gewann das Quartett den „Future Sounds“-Wettbewerb der Leverkusener Jazztage und veröffentlichten ihr erstes Album „Die Ankunft“. Der stürmische Erfolg basierte auf der Innovation, die ihnen mit ihrer Musik gelingt: Mit bisher unbekannter Wucht verschmelzen hier Latin, Jazz und Rock. "Rhythmisch hochkomplex, dafür harmonisch zugänglich, mit Einflüssen von Flamenco über indische Musik bis zum Pop", beschreibt Bassist Trawinski, der die meisten Stücke komponiert, ihre Generallinie.

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Jazz & Chanson, Weltmusik, Musikland MV


Kontakt:

Schauspielhaus Neubrandenburg

Pfaffenstraße 22
17033  Neubrandenburg


Kontakt:

JazzConnection e. V.

17033  Neubrandenburg

+49 1723251615
pretzel@jazz-nb.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Freitag, 13.03.2020, 20:00 Uhr
Newsletter abonnieren like uns auf
Gefördert durch: close