• Radfahrer am Kreisverkehr in Binz, © Christiane Burwitz und Stefan Pocha
    Radfahrer am Kreisverkehr in Binz
  • Schwimmstart an der Seebrücke Binz, © Christiane Burwitz und Stefan Pocha
    Schwimmstart an der Seebrücke Binz
  • Auf der Radstrecke beim Queren der Schmalspurstrecke vom "Rasenden Roland", © Getty Images
    Auf der Radstrecke beim Queren der Schmalspurstrecke vom "Rasenden Roland"
  • Auf der Laufstrecke durch den Binzer Ortskern, © Christiane Burwitz und Stefan Pocha
    Auf der Laufstrecke durch den Binzer Ortskern
  • Der Gewinner des 1. und 2. IRONMAN 70.3 Rügen Michael Raelert beim Zielspurt, © Mirko Boy
    Der Gewinner des 1. und 2. IRONMAN 70.3 Rügen Michael Raelert beim Zielspurt
  • Schlussspurt in der Binzer Hauptstraße, © FinisherPix
    Schlussspurt in der Binzer Hauptstraße
  • Zieleinlauf vor der Binzer Seebrücke, © Christiane Burwitz und Stefan Pocha
    Zieleinlauf vor der Binzer Seebrücke

5. Strandräuber IRONMAN 70.3 Rügen

Zum fünften Mal wird die Ostseeinsel Rügen Austragungsort für einen IRONMAN 70.3 sein. Aktive, Helfer und Zuschauer hoffen auf gute Bedingungen für einen international besetzten Triathlon-Wettkampf über 1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren und 21,1 Kilometer Laufen. Start und Ziel sind im Ostseebad Binz.

INFORMATIONEN:
www.ironman.com (Hier Online-Anmeldung für Aktive und Helfer)

www.ruegen.de/ironman
www.ironman-binz.de

HINWEIS:
Bitte beachten Sie, dass mit der Veranstaltung umfangreiche Verkehrseinschränkungen in Binz und auf Rügen verbunden sind. Wir empfehlen Ihnen, sich rechtzeitig zu informieren!

RÜCKBLICK:
Am 14. September 2014 fiel der Startschuss für die Premiere des IRONMAN 70.3 Rügen, den Yvonne van Vlerken aus den Niederlanden und der Rostocker Michael Raelert für sich entscheiden konnten. Wegen starken Wellengangs fiel das Schwimmen allerdings ins Wasser, doch das störte weder Athleten noch Zuschauer. Erst bei der 2. Auflage am 13. September 2015 konnten alle drei Disziplinen ausgetragen werden, das Schwimmen über 1,9 Kilometer in der Ostsee, das Radrennen über 90 Kilometer durch malerische Alleen und der Halbmarathon durch Rügens größtes Ostseebad, durch Binz. Das Meer zum Greifen nah, die Atmosphäre wie in einem Hexenkessel. 2. Start auf Rügen und zweiter Sieg für Michael Raelert. Auf dem Siegerpodest bei den Frauen: Natascha Schmitt. Für die Profis und mehr als 1200 Amateure und Freizeit-Triathleten ist der IRONMAN 70.3 Rügen inzwischen zu einem festen Termin im Wettkampfkalender geworden.

Beim 4. IRONMAN 70.3 Rügen bewies Patrick Lange seine Top-Form. Er holte sich 2017 nicht nur den Sieg in Binz. Einen Monat später gewann er auch den IRONMAN-Weltmeistertitel auf Hawaii und unterbot die Rekordzeit des Australiers Craig Alexander von 2011 um mehr als zwei Minuten. Und die Erfolgsgeschichte wird weitergeschrieben. Denn Rügen motiviert. Binz beflügelt. Rügen macht Sieger.

Datum:

am So, 09.09.2018
um 09:00 Uhr


Veranstaltungskategorie:

Radfahren, Sport, Szene & Trends, Outdoor-Aktivität


Kontakt:

Strand unterhalb des Kurplatzes

18609  Ostseebad Binz


Kontakt:

IRONMAN Germany GmbH

Höchster Straße 90
65835  Liederbach


Newsletter abonnieren » like uns auf