• Die Hände meiner Mutter, © Kinescope Film
    Die Hände meiner Mutter
  • Die Hände meiner Mutter, © Kinescope Film
    Die Hände meiner Mutter
  • Die Hände meiner Mutter, © Kinescope Film
    Die Hände meiner Mutter
  • Florian Eichinger, © Timo Schwarz
    Florian Eichinger

5. Wettbewerbsfilm der 12. Ahrenshooper Filmnächte

DIE HÄNDE MEINER MUTTER von Florian Eichinger, im Anschluss Filmgespräch, u.a. mit Florian Eichinger (Regie), Mike Beilfuß (Produzent) und Cord Lappe (Produzent)

5. Wettbewerbsfilm
DIE HÄNDE MEINER MUTTER von Florian Eichinger (D 2016, 106 min)
Ein Familientreffen wird zum Wendepunkt im Leben des 39-Jährigen Ingenieurs Markus (Andreas Döhler). Als sein Sohn Adam (4) von der gemeinsamen Toilettenpause mit Großmutter Renate (Katrin Pollitt) eine kleine Schnittwunde davonträgt, erinnert sich Markus zum ersten Mal daran, was seine Mutter ihm angetan hat, als er selbst noch ein Kind war. Markus und seine Frau Monika (Jessica Schwarz) sehen sich mit einem Vergehen konfrontiert, das man einer Mutter nicht zugetraut hätte.
Der Film ist ein klug und hochkarätig besetztes Drama, in dem das scheinbar idyllische Leben sich Schritt für Schritt als Chronik der Grausamkeit entblößt. Das Tabuthema, sexuelle Gewalt durch Mütter, wurde filmisch bislang nicht in ähnlich konsequenter Form aufgegriffen.

FLORIAN EICHINGER
1971 in Ludwigsburg geboren. In den 1990ern als TV-Redakteur tätig. Inszenierte diverse Werbespots und Musikvideos. Die Filme Bergfest (2008) und Nordstrand (2013) wurden auf zahlreiche Filmfestivals eingeladen und gewannen mehrere Preise. Die Hände meiner Mutter wurde auf dem Filmfest München 2016 für die beste Regie ausgezeichnet, Andreas Döhler als bester Darsteller geehrt.
Eichingers Filme hinterfragen Genderstereotype und sind manchmal schmerzlich intim.

Das genaue Programm finden Sie ab Ende Juli 2016 unter www.ostseebad-ahrenshoop.de

Eintritt/Preisinformation:

Eintritt: 8 €, 6 € ermäßigt

Ermäßigung mit gültiger Kurkarte der Region Fischland-Darß-Zingst, für Ahrenshooper Einwohner und Kinder bis 18 Jahre.

6,00 € bis 8,00 €

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Kino, Szene & Trends, Theater & Bühne


Kontakt:

Hotel THE GRAND Ahrenshoop

Schifferberg 24
18347  Ostseebad Ahrenshoop


Kontakt:

Kurverwaltung Ahrenshoop

Kirchnersgang 2
18347  Ostseebad Ahrenshoop

+49 (0)38220 666610
info@ostseebad-ahrenshoop.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Freitag, 09.09.2016, 19:30 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf