• Daniel Müller-Schott, © Maiwolf
    Daniel Müller-Schott

Abschlusskonzert der Festspiele MV

Preisträger-Konzert mit Daniel Müller-Schott

Leitung
Karl-Heinz Steffens
Künstler
NDR Radiophilharmonie
Daniel Müller-Schott Violoncello

ELGAR Konzert e-Moll für Violoncello und Orchester op. 85
DVORÁK Sinfonie Nr. 8 G-Dur op. 88

Die Saison 2016 der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern endet in der eindrucksvollen Konzertkirche in Neubrandenburg. Auf dem Programm stehen Elgars Konzert e-Moll für Violoncello und Orchester mit Daniel Müller-Schott, der bereits 1995 Solistenpreisträger der Festspiele wurde und inzwischen ein Weltstar ist, und Dvoráks populäre achte Sinfonie. Die NDR Radiophilharmonie spielt unter der Leitung des Dirigenten Karl-Heinz Steffens.

Veranstaltungsgäste mit Hörbehinderung können eine drahtlose, frequenzmodulierende Signalübertragungsanlage (FM-Anlage) ausleihen.
Gebärdendolmetscher, rollstuhlgerechter Zugang

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Klassik, Musikland MV


Kontakt:

Konzertkirche Neubrandenburg

An der Marienkirche
17033  Neubrandenburg


Kontakt:

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

Lindenstraße 1
19055  Schwerin

+49 (0)385 59185-0
kartenservice@festspiele-mv.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Samstag, 17.09.2016, 16:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf