• Weltkugel Afrika, © PIRO4D, pixabay
    Weltkugel Afrika

Afrika im Fokus der Weltmächte

- Wie ist die Situation in Afrika? - Welche Rolle spielt China auf dem Kontinent? - Welchen Einfluss besitzt die EU? - Wie kann/soll dieser gesteigert werden? - Warum betreffen die Entwicklungen dort uns in Europa so sehr?

Lange Jahre wurde Afrika scheinbar nur am Rande wahrgenommen. In Europa schaute man eher auf die schnell wachsenden Volkswirtschaften in Asien und pflegte die traditionellen Beziehungen nach Amerika. Der afrikanische Kontinent geriet häufig bloß durch humanitäre Katastrophen und korrupte Machthaber in die Schlagzeilen. Doch in letzter Zeit wendet sich das Blatt: Heute ist Afrika so wichtig für die EU wie seit langem nicht mehr. Nicht zuletzt durch den steigenden Migrations-druck ist den Politikern in Europa die Wichtigkeit des Kontinents bewusst geworden.

Neben der Sorge der Europäer vor weiteren Flüchtlingen gibt es dafür mit dem Griff Chinas nach weltweitem Einfluss noch einen weiteren Grund. Die chinesische Außenpolitik hat Afrika schon längst in den Fokus genommen und wirbt mit massiven Investitionen in Infrastruktur und Entwick-lung um die Gunst der afrikanischen Machthaber. Um in diesem Wettlauf nicht ins Hintertreffen zu geraten, muss die EU ihr Engagement stark ausbauen.

Doch welchen Handlungsspielraum und gesetzliche Möglichkeiten hat die EU? Welche Handelsabkommen gibt es? Wie kann die EU im Vergleich zur Konkurrenz aus China attraktiver werden?

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Vortrag & Wissenschaft


Kontakt:

Haus Europa

Mühlenstraße 9
18055  Rostock


Kontakt:

EIZ Rostock e.V.

Mühlenstraße 9
18055  Rostock

+49 381 40 31 450
info@eiz-rostock.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Mittwoch, 13.11.2019, 18:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf