Ausstellungseröffnung - Was bleibt: Kulturlandschaften im Wandel

In der Fotoausstellung setzen sich Künstler*innen mit den Veränderungen und dem Eingriff des Menschen in Kulturlandschaften auseinander. Der Fotograf Karl-Ludwig Lange beschäftigt sich thematisch in seinen Schwarz-Weißaufnahmen mit dem Zerfall von historischen Stadel im Alpenvorland bei Murnau. Die beiden Fotokünstlerinnen Wiebke Elzel und Jana Müller nähren sich mit analoger Farbfotografie dem vom Kohletagebau zur Wüstung freigegebenen Gemeinde Heuersdorf in Sachsen.

Datum:

am Sa, 04.12.2021
um 17:00 Uhr


Veranstaltungskategorie:

Ausstellung

Kontakt:

Neues Kunsthaus Ahrenshoop

Bernhard-Seitz-Weg 3
18347  Ahrenshoop


Kontakt:

Neues Kunsthaus Ahrenshoop

Bernhard-Seitz-Weg 3
18347  Ahrenshoop


Newsletter abonnieren like uns auf
Gefördert durch: close