• Ute Manoloudakis, Strandleben unverblümt Öl auf Leinwand, 2013, © Ute Manoloudakis
    Ute Manoloudakis, Strandleben unverblümt Öl auf Leinwand, 2013
  • Sebastian Kommerell, Fischer in Goa, Öl auf Leinwand, 2018, © Sebastian Kommerell
    Sebastian Kommerell, Fischer in Goa, Öl auf Leinwand, 2018
  • Burkhard Noll, Entlang der Ostsee Acryl auf Leinwand, 2019, © Burkhard Noll
    Burkhard Noll, Entlang der Ostsee Acryl auf Leinwand, 2019

Ausstellungseröffnung - Wir sind das Meer

Ute Manoloudakis (*1965) – Malerei und Grafik, Sebastian Kommerell (*1971) – Malerei, Burkhard Noll (*1966) – Malerei

Mit den Weltmeeren malerisch und beruflich vertraut, präsentieren 3 Künstler/innen aus Berlin/Potsdam ihre thematisch verbundenen, dennoch malerisch reizvoll-individuellen meer-Ansichten: sanft-farbig oder expressiv-leuchtend, das meer als Ort der Sehnsucht, des Friedens und der  Freiheit, aber ebenso als für den menschen auch heute Grenzen aufzeigende Naturgewalt – stür-misch, bedrohlich, grenzenlos. Die Hans-Schiller-Schülerin U. manoloudakis malt sinnlich-expressiv, ihre grafischen Blätter erinnern in ihrer Dynamik an die Brücke-maler. Der maler und Jazzpianist S. Kommerell, der an der HdK Berlin studierte, macht das immer Wiederkehrende, Zeitlose im Vergänglichen zum Thema seiner Bilder. B. Noll studierte in Zürich und an der UdK Berlin. Seine facettenreichen meer-Bilder – stets einer statischen Horizontlinie folgend - zeigen immer auch Veränderung durch den menschen

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Ausstellung

Kontakt:

Dornenhaus

Bernhard-Seitz-Weg 1
18347  Ahrenshoop


Kontakt:

Dornenhaus

Bernhard-Seitz-Weg 1
18347  Ahrenshoop

+49 (0)38220 80963


Alle Veranstaltungstermine

  • Samstag, 29.02.2020, 15:00 Uhr
Newsletter abonnieren like uns auf