• Jan Brandes, © Jan Brandes
    Jan Brandes

Best of Poetry Slam

Greifswald no 16

 

Herzlich Willkommen in deinem Kopf.

Best of Poetry Slam, das ist, wenn sich Dichter*innen und Poet*innen, Geschichtenerzähler*innen und Prolet*innen, die Mutigen und die Wilden, die Nerds und die Stillen begegnen und nur mit Worten und Gesten gegeneinander antreten. Der Preis? Nichts weniger als Adrenalin und Applaus, Euphorie, ein Publikum, das entscheidet, ob das gerade Quatsch oder Rausch, kurzum: ob dieser Text vielleicht die beste Geschichte aller Zeiten ist. Ein Publikum, das du bist.

Poetry Slam, das sind vor allem aber auch die Slammer*innen dieser Republik. Die Hallen füllen, manchmal ganze Stadien. Sie sind längst keine Nische mehr, sie sind schon lange das Phänomen, das sie eigentlich schon immer waren. Sie jonglieren mit wilden Ideen, ihr Rhythmus ein Beat aus Sätzen, ihre Geschichten ein Feuerwerk aus Wortschätzen, sie rennen durch Gehörgänge und zünden Köpfe an, jeder von ihnen rast mit 180 auf der Gedankenautobahn. Und wir bringen sie zu dir, die besten unter ihnen auf die Bühne der Stadthalle Greifswald.

Fünf Top-Poet*innen treten beim BEST OF POETRY SLAM gegeneinander an, moderiert von den beliebtesten Slam-Moderator*innen, präsentiert von Kampf der Künste. Diese fünf wollen nicht weniger als deinen Kopf, deine Ohren, deine Gunst. Sie treffen aufeinander im härtesten Wettstreit dieser Nacht, die Besten der Besten gegen die Besten der Besten in einer fulminanten Dichter*innenschlacht.

Und so bleibt, was hinter jedem guten Wettstreit steht - es geht niemals nur ums Siegen, es geht um den Moment, um ein Gefühl, das jeden Slam eint: ein Teil der Magie zu sein, die aus Geschichten entsteht, ein Teil der Welle zu werden, die dieser Abend in sich trägt. Das gilt für jede*n Poete*in, für jeden BEST OF POETRY SLAM, für jeden, der ein Teil dessen ist. Am Ende: Es geht um nicht weniger als Worte und Wahnsinn, um Poesie und Genie und jeder Text eine Welt, die erst in deinem Kopf entsteht.


 

Eintritt/Preisinformation:

Eintritt: 10 € ermäßigt | 14 € normal

Tickets: Vorverkauf im Koeppenhaus 10-13 Uhr im Büro 1. OG, ab 26.02. auch in der Galerie Di-Sa von 14-18 Uhr

Datum:

am Mi, 15.04.2020
um 20:00 Uhr


Veranstaltungskategorie:

Szene & Trends, Theater & Bühne


Kontakt:

Stadthalle Greifswald (Theater Vorpommern)

Robert-Blum-Straße 6
17489  Greifswald


Kontakt:

Theater Vorpommern (Greifswald)

Anklamer Straße 106
17489  Greifswald

0383457220
info@theater-vorpommern.de


Newsletter abonnieren » like uns auf