• Kösterschün, © Kurverwaltung Rerik
    Kösterschün

Buchpräsentation

"Das Leben in Kägsdorf" von und mit Sabine Tunn und Klaus Werner von Pape

Kägsdorf ist ein über 700 Jahre altes Bauerndorf in der Umgebung von Rerik. Mit seiner Geschichte sind Sabine Tunn und Klaus Werner von Pape verbunden. Sie haben ein Buch über den Ort geschrieben und eine Vielzahl von Urkunden, Karten und Bildern darin verewigt. Sabine Tunn stellt an diesem Abend die Entwicklung des Dorfes vom Bauerndorf zum Nebengut, über Gutsanlage und Neubauernsiedlung bis zum Touristenort vor. Eintritt frei.

Sabine Tunn, PD Dr. rer. nat. Dr. med., wurde 1953 in der Nähe von Hannover in eine Familie hineingeboren, die ursprünglich aus Mecklenburg stammt. Vor wenigen Jahren erst erfuhr sie aus Feldpostbriefen ihres Vaters, dass ihre Mutter im Zweiten Weltkrieg nach Kägsdorf evakuiert wurde. Damit war ihr Interesse an diesem Ort geweckt. Heute lebt sie einen großen Teil des Jahres in Kägsdorf.

Klaus-Werner von Pape war der letzte Nachfahre der Familie Hoffschlaeger, der im Gutshaus in Kägsdorf (1945) auf die Welt kam. Nach der Vertreibung lebte er mit seiner Familie in Hessen. Die Erzählungen seiner Mutter, die nie die Sehnsucht nach ihrer Heimat verlor, vermittelten ihm von Kindheit an eine große Verbundenheit mit seinem Geburtsort. Daher war er von dem Schicksal des Gutshauses nach der Wende sehr berührt. Doch die heutige Nutzung des Gutes erfüllt ihn mit großer Zufriedenheit. Durch Zufall kreuzten sich die Wege dieser beiden, und dabei entstand der Wunsch, die Geschichte und Geschichten Kägsdorfs aufzuschreiben.

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Vortrag & Wissenschaft


Kontakt:

Haus der Begegnung "Kösterschün"

Dünenstraße 4a
18230  Rerik


Kontakt:

Kurverwaltung Rerik

Dünenstraße 7
18230  Rerik

+49 (0)38296 78429
info@rerik.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Donnerstag, 24.08.2017, 19:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf