Bücher aus dem Feuer

Prominente Malchiner Persönlichkeiten lesen an diesem Abend Texte von Autoren, deren Bücher 1933 den überall in Deutschland stattfindenden Bücherverbrennungen zum Opfer gefallen waren.

Wir wollen mit dieser Veranstaltung an Schriftsteller erinnern, die durch das Naziregime mit Schreibverbot belegt und so ihrer Existenzgrundlage beraubt wurden. Viele von ihnen mussten in die Emigration gehen und litten dort materielle und seelische Not. Dieser Abend soll einen kleinen Beitrag dazu leisten, dass die Werke dieser Menschen nicht vergessen werden!

Es lesen in diesem Jahr: Dr. Hanna Dorn (Fachärztin für Gynäkologie), Marit Haferkorn (stellv. Leiterin des Reuter-Literaturmuseums Stavenhagen), Markus Hasenpusch (Pastor der Johannisgemeinde Malchin), Frank Steffen von der gleichnamigen Buchhandlung sowie SchülerInnen des Fritz-Greve-Gymnasiums Malchin

 

 

Eintritt/Preisinformation:

kostenlose Veranstaltung

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Ausstellung, Vortrag & Wissenschaft, Literatur


Kontakt:

Stadtbibliothek Malchin

Rudolf-Fritz-Straße 8b
17139  Malchin


Kontakt:

Stadtbibliothek Malchin

Rudolf-Fritz-Straße 8b
17139  Malchin

03994 63 29 17
stbibliothek.malchin@t-online.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Mittwoch, 10.05.2017, 19:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf