CHOR DER HUMBOLDT-UNIVERSITÄT ZU BERLIN

Chorkonzert Heiligendamm Sonntag | 16. Juni 2019 um 15 Uhr | Konzert auf der Kurhaus Terrasse (Ballsaal) Dauer 50-60 Minuten

Chor der Humboldt-Universität 
Chorleiter: Carsten Schultze 

 

Der Chor der Humboldt-Universität zu Berlin wurde 1975 von Peter Vagts gegründet und besteht 
aus StudentInnen und MitarbeiterInnen verschiedener Fakultäten und Institute der Universität sowie 
aus Berufstätigen, viele davon AbsolventInnen der Alma Mater. Auftritte in der Universität, Konzerte im 
In- und Ausland sowie die Beteiligung annationalen und internationalen Festivals und Wettbewerben 
eröffneten dem Chor vielfältige Wirkungsmöglichkeiten. 

 

Das Repertoire besteht hauptsächlich aus Werken der A-cappella-Literatur des 16. bis 21. 
Jahrhunderts, darunter Kompositionen fast aller namhaften europäischen Meister. Enge persönliche 
Kontakte zu KomponistInnen fanden ihren Ausdruck in Uraufführungen von Werken von Gunther 
Erdmann, Lothar Voigtländer, Hermann Josef Nellessen, Sylke Zimpel und anderen. Bearbeitungen 
von deutschen und internationalen Volksliedern, meist in der Originalsprache, sowie Spirituals 
ergänzen das Repertoire des Chores. 

 

Mit verschiedenen Orchestern, unter anderem dem Berliner Sinfonie-Orchester, erarbeitete der Chor 
seit 1979 auch chorsinfonische Werke. Mit den Sinfonieorchestern der Humboldt-Universität wurden 
Schumanns Requiem, das Gloria von Poulenc, Mendelssohns Erste Walpurgisnacht, Giuseppe Verdis 
Messa da Requiem und Beethovens Neunte Sinfonie aufgeführt. 

 

Konzertreisen führten den Chor nach Polen, Ungarn, Tschechien und in die ehemalige UdSSR, 
außerdem nach Spanien, in die Niederlande, nach Österreich und Schweden, in die Ukraine und nach 
Israel. Im Juni 2014 wurde der Chor beim Chorwettbewerb des Festivals Cracovia Cantans in Kraków 
mit einem 2. Preis ausgezeichnet. 

 

Unterstützt wird die Probenarbeit des Chores der Humboldt-Universität durch Maria Grimm als 
Chorleitungsassistentin sowie Ines Muschka, Hanna Wollschläger und Christopher Bradley als 
StimmbildnerInnen. 

 

Carsten Schultze wurde 1967 in Parchim/Mecklenburg geboren. Nach dem Abitur 1985 in Schwerin 
studierte er an der Humboldt-Universität zu Berlin und schloss sein Studium 1990 als Studienrat für 
Musik und Geschichte ab. Neben seiner Tätigkeit als Lehrer ist er Künstlerischer Leiter mehrerer 
Chöre und kommt in der Zeit seines nunmehr fast 30-jährigen Wirkens als Chorleiter auf mehr als 600 
Konzerte und Auftritte. Er bereiste mit seinen Chören fast alle Länder Europas. 

 

Von 1990 bis 2000 arbeitete er als Lehrer an mehreren Oberschulen in Berlin Prenzlauer Berg. 1991 
gründete er den „Prenzlberger Jugendchor“, der bis 2004 existierte, und assistierte da rüber hinaus in 
mehreren Jugendchören in Berlin und Brandenburg. 1996-2016 war Carsten Schultze Vorsitzender 
der Chorjugend im Chorverband Berlin e.V. und führte in dieser Position viele Konzertprojekte mit 
Berliner Kinder- und Jugendchören durch.Seit 2000 ist er als Musiklehrer, Stimmbildner und 
Assistenzchorleiter am Georg-Friedrich-Händel-Gymnasium tätig. 

 

Im Januar 2002 übernahm er die Leitung des an diesem Gymnasium beheimateten Rundfunk-
Kinderchores Berlin und gründete den Mädchenchor „Canta Chiara“. Mit letzterem errang er in den 
letzten Jahren mehrere Erste Preise und Golddiplome unter anderem in Kraków 2014, Neerpelt 2016, 
Preveza 2017 und Riva del Garda 2018. Beide Chöre wirken regelmäßig in chorsinfonischen 
Konzertaufführungen der Berliner Philharmoniker, des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin und des 
Deutschen Symphonie-Orchesters mit. 

 

Dem Chor der Humboldt-Universität zu Berlin gehört Carsten Schultze seit seinem Studienbeginn 
1985 an. 1999 übernahm er außerdem die Funktion eines Stellvertretenden Chorleiters. Seit Januar 
2008 ist er Künstlerischer Leiter des Chores. 
Seit 2012 leitet er das Männerensemble „Herrenhaus“, welches sich aus ambitionierten Chorsängern 
anderer leistungsorientierter Laienchöre Berlins zusammensetzt und sich der Pflege der 
Männerchortradition widmet. 

 

Carsten Schultze ist als Dozent des Berliner Chorverbandes in der Aus- und Weiterbildung von 
Chorleitern tätig. 

Eintritt/Preisinformation:

 EUR 15 Preis p. P. | zum Erhalt der Klosteranlage gehen EUR 5 an das Projekt 
"Neues Dach für neues Leben" 
 Hausgäste werden um eine Spende für Denkmalsprojekt gebeten. 

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Klassik


Kontakt:

Ballsaal Grand Hotel Heiligendamm

Prof.-Dr.-Vogel-Straße 6
18209  Bad Doberan


Kontakt:

Grand Hotel Heiligendamm

Prof.-Dr.-Vogel-Str. 6
18209  Heiligendamm

+49 382037400
info@grandhotel-heiligendamm.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Sonntag, 16.06.2019, 15:00 Uhr
Newsletter abonnieren like uns auf
Gefördert durch: close