• Chor der Hochschule für Musik und Theater Rostock, © Bernd Spitzbarth
    Chor der Hochschule für Musik und Theater Rostock

Chorkonzert Antonín Dvorák

Die Reihe der "Monatskonzerte" (am 01.01., 02.02., 03.03. usw.) trifft auf die 27. Internationalen Orgeltage Neubrandenburg. Zu Gast sind Studierende und der Hochschulchor der Hochschule für Musik und Theater Rostock, die die Messe D-Dur und die berühmten "Biblischen Lieder" von Antonín Dvorák aufführen. Die Leitung aht Bernd Spitzbarth, an Orgel und Klavier begleitet Georgij Munteanu.

Die Monatskonzerte sind eine junge, 2018 gegründete Konzertreihe in Neubrandenburg. Die Konzerte sind am 01.01., 02.02., 03.03. usw. um jeweils 1930 Uhr an wechselnden Orten der Stadt. Sie dauern meist alltagstaugliche 70 Minuten und sind mit Eintritt auf Spendenbasis. Kammermusik, Musik und Lyrik, Liederabende, Stumm­film mit Liveimprovisation, Chormusik, Jazz, klassische Musik, Experimentelles: alles darf vorkommen.

Der Hochschulchor der hmt Rostock begann 1994, im Gründungsjahr der Hochschule, mit der Arbeit unter der Leitung von Prof. Dagmar Gatz. Ab 2011 hat Bernd Spitzbarth die Leitung inne. Für die zukünftigen Musik­lehrer, Instrumentalpädagogen, Orchestermusiker, Dirigen­ten und Komponisten sind die wöchentlichen Chorproben Bestandteil des Studienprogramms. Das Repertoire reicht von Chorsinfonik bis zu neuzeitlicher Chormusik.

Bernd Spitzbarth studierte Schulmusik im Doppelfach (Chordirigieren und Klavierpädagogik) an der Musikhochschule „Franz Liszt“ in Weimar, ergänzt von Meisterkursen u.a. bei Kurt Masur, Kurt Sanderling, Uwe Gronostay und Karl Österreicher. An der Musikhochschule Rostock leitet er den Hochschulchor und unterrichtet Chorleitung und Schulpraktisches Klavierspiel.
Bernd Spitzbarth unterrichtet am Musikgymnasium Schwerin und leitet den dortigen Jugendkammerchor. Konzertreisen, Workshops und Chorwettbewerbe führten ihn durch Europa, nach Japan, China und die USA.

Georgij Munteanu stammt aus Hamburg, studiert an der hmt Rostock das Hauptfach Orchesterdirigieren bei Prof. Christfried Göckeritz und wird in diesem Semester sein Bachelor-Studium beenden.

Eintritt/Preisinformation:

Der Eintritt ist nicht frei - aber wir leisten uns den Eintritt auf Spendenbasis. Damit kann und soll jeder nach seinen Möglichkeiten zur Finanzierung beitragen. Kultur ist nicht kostenlos zu gestalten, aber sie soll zugänglich sein.

kostenlose Veranstaltung

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Kirchliche Veranstaltung, Klassik


Kontakt:

Klosterkirche St. Johannis Neubrandenburg

2. Ringstraße 203
17033  Neubrandenburg


Kontakt:

Ev. Kirchengemeinde St. Johannis Neubrandenburg

2. Ringstraße 203
17033  Neubrandenburg

+49 395 56393980
info@musik-an-sankt-johannis.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Sonntag, 05.05.2019, 19:30 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf