• TOG, © TOG
    TOG

Das Abschiedsdinner

KOMÖDIE von Delaporte/Patellière

Zum letzten Mal!

Freundschaften sind wichtig und bereichern unser Leben. Doch manchmal sind Freunde auch einfach nur lästig und zeitaufreibend. Alte Freundschaften, die nur noch aus Gewohnheit bestehen, hindern uns, neue Bekanntschaften zu schließen und sind in Zeiten voller Terminkalender und großer Zeitknappheit überflüssige Relikte. Nicht nur bei Facebook – auch im realen Leben kann man seine Freundesliste von unerwünschten Personen reinigen. Pierre und Clotilde wollen frühere Freunde loswerden. Bei einem sogenannten Abschiedsdinner soll der „Abschusskandidat“ ein letztes Mal ihre Gastfreundlichkeit genießen und danach
für immer aus ihrem Leben verschwinden. Die Wahl fällt als erstes auf Antoine, doch der durchschaut den Plan und schlägt einen Rollentausch vor. Die Männer tauschen die Kleider und die Frau und beginnen den Abend von vorn.

Das französische Autorenduo Delaporte und de la Patellière, das vor allem durch die Erfolgskomödie Der Vorname bekannt wurde, zieht in "Das Abschiedsdinner" wieder sämtliche Register der Gesellschaftskomödie. Die Zuschauer erwartet eine spritzige Komödie mit überraschenden Wendungen und viel Situationskomik.

Datum:

am So, 26.04.2020
um 16:00 Uhr


Veranstaltungskategorie:

Theater & Bühne


Kontakt:

Schauspielhaus Neubrandenburg

Pfaffenstraße 22
17033  Neubrandenburg


Kontakt:

Theater und Orchester GmbH Neubrandenburg/Neustrelitz

Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße 14
17235  Neustrelitz

kretschmer@landestheater-mecklenburg.de


Newsletter abonnieren » like uns auf