• kulturquartier-roman-vitt
    kulturquartier-roman-vitt

Heilende Wunden - Wege der Aufarbeitung politischer Traumatisierung in der DDR

Musikalische Lesung über politische Traumatisierung

Der Verein Stasi-Haftanstalt Töpferstraße e.V. lädt zu einer musikalischen Lesung ein. Dr. Karl-Heinz Bomberg, Berlin,  stellt das Buch „Heilende Wunden - Wege der Aufarbeitung politischer Traumatisierung in der DDR“ vor, begleitet von Fred Symann am Keybord. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, dem 6. März, um 19 Uhr im Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz, Schloßstraße 12/13 statt.
Karl-Heinz Bomberg widmet sich den verschiedenen Bewältigungsformen politischer Traumatisierung in der DDR von psychoanalytischer Therapie, sozialen Netzwerken, Humor und Reisen bis hin zu Kunstproduktion. Mit theoretischen Erläuterungen verleiht er den Berichten und Bildern Betroffener einen wissenschaftlichen und künstlerischen Rahmen. Dabei gibt er Einblicke und Anstöße, die weiter zur Aufklärung und Aufarbeitung der Spätfolgen politischer Traumatisierung beitragen können.

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Vortrag & Wissenschaft, Literatur


Kontakt:

Kulturzentrum Alte Kachelofenfabrik Neustrelitz

Sandberg 3 a
17235  Neustrelitz


Kontakt:

Stasi-Haftanstalt-Töpferstraße e.V

Töpferstraße 13a
17235  Neustrelitz


Alle Veranstaltungstermine

  • Mittwoch, 06.03.2019, 19:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf