• Dorit Gätjen, © Dorit Gätjen
    Dorit Gätjen

DAS WUNDER VON MAILAND

Von Cesare Zavattini In einer Bearbeitung von Peter Zadek

Der junge Totò, gerade aus dem Waisenhaus entlassen, glaubt an das Gute. Voller Vorfreude sieht er seiner Zukunft entgegen. Doch wo soll er unterkommen, ohne Geld und Arbeit, nach einer Krise, die die Armen noch ärmer macht? Totò gründet mit anderen Obdachlosen eine Siedlung, ruft zum solidarischen Miteinander auf und vollbringt mithilfe einer magischen Taube jede Menge Wunder. Langsam gedeihen die Gemeinschaft, das Glück und die Liebe. Da wird Öl auf dem Gelände gefunden. Bald kommt das Kapital, unterstützt von der Polizei, um sich der Ölquelle zu bemächtigen und die Siedler zu vertreiben. Die Zeit der Wunder ist zu Ende; aber ist dies auch das Ende der Utopie?

„Das Wunder von Mailand“ basiert auf Vittorio De Sicas gleichnamigem Film, der 1951 mit dem „Grand Prix“ des Filmfestivals Venedig ausgezeichnet wurde. Ebenso wie der Film verknüpft Konstanze Lauterbachs Inszenierung soziale Realität und Träume, in denen der Entwurf eines anderen Lebens aufbewahrt und weitergegeben wird

Datum:

vom 04.12. bis 26.12.


Veranstaltungskategorie:

Theater & Bühne


Die nächsten 2 Termine:

  • Freitag, 17.12.2021, 19:30 Uhr
  • Sonntag, 26.12.2021, 18:00 Uhr
alle weiteren Termine anzeigen »

Kontakt:

Volkstheater Rostock - Großes Haus

Doberaner Straße 134/135
18057  Rostock


Kontakt:

Volkstheater Rostock

Doberaner Straße 134/135
18057  Rostock

+49 381 3814700
theaterkasse@rostock.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Freitag, 17.12.2021, 19:30 Uhr
  • Sonntag, 26.12.2021, 18:00 Uhr
Newsletter abonnieren like uns auf
Gefördert durch: close