• Der eingebildete Kranke oder Molíere in Behandlung, © AMBRELLA Figurentheater
    Der eingebildete Kranke oder Molíere in Behandlung

Der eingebildete Kranke oder Molíere in Behandlung

AMBRELLA Figurentheater

Heike Klock meier vom AMBRELLA Figurentheater hat die perso ni fi zierte Krank heit gut im Griff.

Eingebettet in Moliéres Komödie wird vom Leben zweier historischer Figuren erzählt: Frankreichs Sonnenkönig Ludwig XIV. und dessen Komödiendichter Jean Baptiste Poquelin, genannt Moliére.

Ist ein Thea ter stück, das damit beginnt, dass einem König ein mons tröser Einlauf verpasst wird, noch stei ge rungs fähig?
Ein köstlicher Spaß, bei dem eine Verdau ungs hilfe für die Zuschauer absolut überflüssig ist.

 


Eine Veranstaltung des Landesverband Soziokultur MV e.V., der Stadtbibliothek Hans Fallada Greifswaldund dem Sozio-kulturellen Zentrum St. Spiritus Greifswald, gefördert vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern, der Ehrenamtsstiftung MV, der Universitäts- und Hansestadt Greifswald, der Bürgerstiftung Vorpommern, der TOTAL Mineralöl GmbH und der Stadtwerke Greifswald GmbH, unter der Schirmherrschaft von Birgit Hesse, Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern.
Künstlerische Leitung: Landesverband Freier Theater Mecklenburg-Vorpommern e.V.

 

 

Eintritt/Preisinformation:

Ticket Ermäßigt: 6 €
Ticket Normal: 8 €

Datum:

am Sa, 15.09.2018
um 20:00 Uhr


Veranstaltungskategorie:

Szene & Trends, Theater & Bühne


Kontakt:

St. Spiritus

Lange Straße 49
17489  Greifswald


Kontakt:

Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Lange Straße 49
17489  Greifswald

03834799646
info@lag-soziokultur-mv.de


Newsletter abonnieren » like uns auf