Der Ryck - Lebensraum für Mensch und Tier (Fahrradtour entlang der Ryckniederung)

12.04.22 bis 30.12.22 in Greifswald

18,00 €

p.Erw.

Leider schon vorbei

Die aufgerufene Veranstaltung liegt leider bereits in der Vergangenheit. Hier findet Ihr unsere aktuellen Veranstaltungen.

Radfahren, Führungen & Touren, Natur

Je nach Jahreszeit lassen sich Biber, Moorfrosch, Brut- und Rastvögel beobachten

Der Ryck bietet auf engstem Raum eine Vielzahl attraktiver Ausblicke, schon der berühmte Maler Caspar David Friedrich hat am Treidelpfad gestanden und seine bekannten Werke angefertigt. Der Treidelpfad ist dann auch zunächst die pulsierende Ader der Ryck-Tour: vom Museumshafen, wo man Traditionssegler betrachten kann, wie man sie sonst kaum mehr findet, über die beeindruckende Natur, die sich – wie der Biber – kleine Oasen am Südufer des Ryck wiedererobert, endet die erste Hälfte der Tour an der Wiecker Klappbrücke, wo zu jeder vollen Stunde der Brückenzug erlebt werden kann - gern während eines Fischbrötchens mit fangfrischem Fisch. Der zweite Teil der Tour startet mit einem malerischen Ausblick auf den Greifswalder Bodden. Danach geht es weiter auf der Nordseite des Ryck, wo man hautnah Amphibien erleben kann bevor an den Ryckwiesen eine Vielzahl unterschiedlicher Wat- und Wasservögel uns ihr prächtiges Gefieder darbietet.

Termine: jeden Dienstag und Freitag (ganzjährig)
Beginn: 9:30 Uhr
Dauer: 5 Std. (Strecke: 12 km)
Treffpunkt: Steinbecker Brücke, Stralsunder Straße (auf der Seite des Museumshafen)
Mindestteilnehmer*innenzahl: 5 Personen
Maximale Teilnehmer*innenzahl: 18 Personen (bei Schulklassen bis 30 Kinder)
Kosten: 18 € / Erw., 8 € /Kd. ab 12 Jahre, bis 12 Jahre kostenfrei, Gruppenpreis auf Anfrage
Anmeldung erforderlich bis 1 Tag vor Tour unter Tel. 0176 22 70 25 07 oder per E-Mail
Voraussetzungen: eigenes, verkehrssicheres Fahrrad, sicheres Fahren im Straßenverkehr, Vesper und ausreichendes Wasser mitbringen, 20 min Pause in Wieck, verschiedene Einkehrmöglichkeiten
Tourenleiter: Jan Düsterhöft, Zertifizierter Natur- und Landschaftsführer

Wissenswertes

Preise

18,00 € p.Erw.

Veranstaltungstermine
  • Dienstag, 12.04.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Freitag, 15.04.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Dienstag, 19.04.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Freitag, 22.04.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Dienstag, 26.04.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Freitag, 29.04.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Dienstag, 03.05.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Freitag, 06.05.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Dienstag, 10.05.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Freitag, 13.05.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Dienstag, 17.05.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Freitag, 20.05.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Dienstag, 24.05.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Freitag, 27.05.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Dienstag, 31.05.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Freitag, 03.06.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Dienstag, 07.06.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Freitag, 10.06.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Dienstag, 14.06.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Freitag, 17.06.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Dienstag, 21.06.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Freitag, 24.06.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Dienstag, 28.06.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Freitag, 01.07.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Dienstag, 05.07.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Freitag, 08.07.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Dienstag, 12.07.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Freitag, 15.07.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Dienstag, 19.07.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Freitag, 22.07.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Dienstag, 26.07.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Freitag, 29.07.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Dienstag, 02.08.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Freitag, 05.08.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Dienstag, 09.08.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Freitag, 12.08.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Dienstag, 16.08.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Freitag, 19.08.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Dienstag, 23.08.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Freitag, 26.08.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Dienstag, 30.08.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Freitag, 02.09.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Dienstag, 06.09.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Freitag, 09.09.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Dienstag, 13.09.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Freitag, 16.09.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Dienstag, 20.09.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Freitag, 23.09.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Dienstag, 27.09.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Freitag, 30.09.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Dienstag, 04.10.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Freitag, 07.10.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Dienstag, 11.10.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Freitag, 14.10.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Dienstag, 18.10.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Freitag, 21.10.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Dienstag, 25.10.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Freitag, 28.10.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Dienstag, 01.11.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Freitag, 04.11.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Dienstag, 08.11.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Freitag, 11.11.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Dienstag, 15.11.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Freitag, 18.11.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Dienstag, 22.11.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Freitag, 25.11.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Dienstag, 29.11.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Freitag, 02.12.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Dienstag, 06.12.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Freitag, 09.12.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Dienstag, 13.12.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Freitag, 16.12.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Dienstag, 20.12.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Freitag, 23.12.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Dienstag, 27.12.2022 09:30 - 14:30 Uhr
  • Freitag, 30.12.2022 09:30 - 14:30 Uhr
Veranstaltungsort

Steinbecker Brücke

Steinbecker Str. 1
17489 Greifswald


Kontakt zum Veranstalter

Zertifizierter Natur- und Landschaftsführer Jan Düsterhöft

Hugo-Finke-Straße 3
17493 Greifswald


info@queerfeldein-reisen.de
+49 176 22702507
http://queerfeldein-reisen.de/

Veranstaltungen

in der Region Vorpommern

© swinx und Ann Mann

16.01.23 bis 10.03.23

VerLichtung

Weiterlesen: "VerLichtung"
© (c) Lukas Verlag, Foto Lutz Wohlrab

Morgen

Buchvorstellung & Gespräch mit Harro Lucht "Das Nadelöhr der Freiheit", Moderation Irmfried Garbe.

Weiterlesen: "Buchvorstellung & Gespräch mit Harro Lucht "Das Nadelöhr der Freiheit", Moderation Irmfried Garbe."
kaltgepresste Öle aus der Ostseemühle - Gesundheit pur!, © Sabine Zaepernick

11.01.22 bis 28.12.23

Schaupressen in der Ostseemühle

Weiterlesen: "Schaupressen in der Ostseemühle"