• Hugo Scheele "Fischer an der Reuse", © Ralf Waschkau
    Hugo Scheele "Fischer an der Reuse"
  • Hugo Scheele "De Fischer un sin Fru", © Ralf Waschkau
    Hugo Scheele "De Fischer un sin Fru"
  • Hugo Scheele "Usedomer Landschaft während der Apfelblüte", © Ralf Waschkau
    Hugo Scheele "Usedomer Landschaft während der Apfelblüte"

Der Usedomer Maler Hugo Scheele "Vom Fischer un sin Fru"

Hugo Scheele gehörte in den 1920er Jahren zu den ersten Künstlern, die sich dauerhaft auf der Insel Usedom niederließen. Mit seinem in fast vier Jahrzehnten auf Usedom geschaffenen künstlerischen Werk hat er einen bedeutenden Beitrag zur Heimatkunst der Region Pommern geleistet.

Hugo Scheele gehörte in den 1920er Jahren zu den ersten Künstlern, die sich dauerhaft auf der Insel Usedom niederließen. Durch seine Mitgliedschaft im Pommerschen Künstlerbund stand er mit vielen namhaften Künstlern seiner Zeit in engem Kontakt.

Mit seinem in fast vier Jahrzehnten in Zempin und der näheren Umgebung geschaffenen künstlerischen Werk hat er einen bedeutenden Beitrag zur Heimatkunst der Region Pommern geleistet. Auf unnachahmliche Art und Weise gelingt es ihm, die Einmaligkeit der Region und seiner Menschen in eigenständigen Bildfindungen einzufangen und in eine zeitlos gültige Form zu bringen. So simpel diese Arbeiten auf den ersten Blick anmuten, sind sie doch die Essenz eines vieljährigen Beobachtens der Lebensumstände der einfachen Inselbewohner im Umfeld des Künstlers. Sie spiegeln bis heute sicher auch die arkadische Sehnsucht vieler Betrachter nach Beständigkeit und gewachsenen Strukturen wider - einem Dasein, das nicht auf rücksichtsloser Zerstörung der Umwelt, sondern auf ein Leben im Einklang mit der Natur gründet. Diesem Traum setzt er in seinen Werken auf überaus liebenswerte Art und Weise ein vielgestaltiges Denkmal.
Hugo Scheele stammte aus einem gutbürgerlichen Elternhaus. Er war ein universell gebildeter und weit herumgekommener Mann, bevor er 1921 den Entschluss fasste, sich mit seiner Frau auf Usedom niederzulassen.
Neben der Bildenden Kunst widmete er sich wiederholt der Dichtkunst. Sein 1935 herausgegebener „Singschwan über Usedom“ ist eine Hommage an den liebgewonnenen Landstrich, seine Geschichte und seine Bewohner.

Öffnungszeiten: täglich 11.00 - 13.00 Uhr / 14.00 - 16.00 Uhr

 

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Ausstellung


Kontakt:

Koserower Kunstsalon

Karlstraße 3
17459  Koserow


Kontakt:

Koserower Kunstsalon

Karlstraße 3
17459  Koserow


Alle Veranstaltungstermine

  • Samstag, 15.04.2017
  • Sonntag, 16.04.2017
  • Montag, 17.04.2017
  • Dienstag, 18.04.2017
  • Mittwoch, 19.04.2017
  • Donnerstag, 20.04.2017
  • Freitag, 21.04.2017
  • Samstag, 22.04.2017
  • Sonntag, 23.04.2017
  • Montag, 24.04.2017
  • Dienstag, 25.04.2017
  • Mittwoch, 26.04.2017
  • Donnerstag, 27.04.2017
  • Freitag, 28.04.2017
  • Samstag, 29.04.2017
  • Sonntag, 30.04.2017
  • Montag, 01.05.2017
  • Dienstag, 02.05.2017
  • Mittwoch, 03.05.2017
  • Donnerstag, 04.05.2017
  • Freitag, 05.05.2017
  • Samstag, 06.05.2017
  • Sonntag, 07.05.2017
  • Montag, 08.05.2017
  • Dienstag, 09.05.2017
  • Mittwoch, 10.05.2017
  • Donnerstag, 11.05.2017
  • Freitag, 12.05.2017
  • Samstag, 13.05.2017
  • Sonntag, 14.05.2017
  • Montag, 15.05.2017
  • Dienstag, 16.05.2017
  • Mittwoch, 17.05.2017
  • Donnerstag, 18.05.2017
  • Freitag, 19.05.2017
  • Samstag, 20.05.2017
  • Sonntag, 21.05.2017
  • Montag, 22.05.2017
  • Dienstag, 23.05.2017
  • Mittwoch, 24.05.2017
  • Donnerstag, 25.05.2017
  • Freitag, 26.05.2017
  • Samstag, 27.05.2017
  • Sonntag, 28.05.2017
  • Montag, 29.05.2017
  • Dienstag, 30.05.2017
  • Mittwoch, 31.05.2017
  • Donnerstag, 01.06.2017
  • Freitag, 02.06.2017
  • Samstag, 03.06.2017
  • Sonntag, 04.06.2017
  • Montag, 05.06.2017
  • Dienstag, 06.06.2017
  • Mittwoch, 07.06.2017
  • Donnerstag, 08.06.2017
  • Freitag, 09.06.2017
  • Samstag, 10.06.2017
  • Sonntag, 11.06.2017
  • Montag, 12.06.2017
  • Dienstag, 13.06.2017
  • Mittwoch, 14.06.2017
  • Donnerstag, 15.06.2017
  • Freitag, 16.06.2017
  • Samstag, 17.06.2017
  • Sonntag, 18.06.2017
  • Montag, 19.06.2017
  • Dienstag, 20.06.2017
  • Mittwoch, 21.06.2017
  • Donnerstag, 22.06.2017
  • Freitag, 23.06.2017
  • Samstag, 24.06.2017
  • Sonntag, 25.06.2017
  • Montag, 26.06.2017
  • Dienstag, 27.06.2017
  • Mittwoch, 28.06.2017
  • Donnerstag, 29.06.2017
  • Freitag, 30.06.2017
  • Samstag, 01.07.2017
  • Sonntag, 02.07.2017
  • Montag, 03.07.2017
  • Dienstag, 04.07.2017
  • Mittwoch, 05.07.2017
  • Donnerstag, 06.07.2017
  • Freitag, 07.07.2017
  • Samstag, 08.07.2017
  • Sonntag, 09.07.2017
  • Montag, 10.07.2017
  • Dienstag, 11.07.2017
  • Mittwoch, 12.07.2017
  • Donnerstag, 13.07.2017
  • Freitag, 14.07.2017
  • Samstag, 15.07.2017
  • Sonntag, 16.07.2017
  • Montag, 17.07.2017
  • Dienstag, 18.07.2017
  • Mittwoch, 19.07.2017
  • Donnerstag, 20.07.2017
  • Freitag, 21.07.2017
  • Samstag, 22.07.2017
  • Sonntag, 23.07.2017
  • Montag, 24.07.2017
  • Dienstag, 25.07.2017
  • Mittwoch, 26.07.2017
  • Donnerstag, 27.07.2017
  • Freitag, 28.07.2017
  • Samstag, 29.07.2017
  • Sonntag, 30.07.2017
Newsletter abonnieren » like uns auf