• Neues Kunsthaus, © Neues Kunsthaus
    Neues Kunsthaus

DIALOG 23: Schnee von gestern?

Veranstaltung im Rahmen des Jubiläumsprojektes FÜNFUNDZWANZIG DIALOGE für Respekt und Verantwortung des Künstlerhauses Lukas und des Neues Kunsthauses

Führung: Die Gastkuratorin Asima Amriko lädt zu einem ausführlichen Ausstellungsrundgang mit einer Filmpräsentation
Filmpräsentation: Schnee von gestern von Yael Reuveny – die Filmemacherin ist anwesend Statement Politiker*in aus dem Land Mecklenburg-Vorpommern oder Landkreis Vorpommern-Rügen
Gäste: Schulklassen und ihre Lehrer*innen
Gesprächsleitung: Asima Amriko – Kuratorin

Die Gastkuratorin verdeutlicht während einer Führung durch die Ausstellung ihr Konzept, gibt eine Einfüh-rung in die ausgestellten Werke und lädt zur Rezep-tion ein, nicht zuletzt, um persönliche Erfahrungen in ähnlichem Kontext fühlbar und erzählerisch erfahrbarer werden zu lassen. In diese Präsentation beziehtsie den Film von Yael Reuveny ein, der sich einer Fa-miliengeschichte aus Wilna, dem heutigen Vilnius, widmet. Die Geschwister Michla und Feivke verpassensich knapp nach dem Krieg und gründen als geglaubteinzige Überlebende der jüdischen Familie jeder eine neue in Israel und Deutschland. Doch nach-dem sich Hinweise von Überlebenden verdichten, machen sich die Kinder und Enkel auf die Suche. Die Filmemacherin ist anwesend.

Hier erhalten Sie mehr Informationen zum Jubiläumsprogramm FÜNFUNDZWANZIG DIALOGE.

Eintritt/Preisinformation:

Eintritt mit einer Spende für ein Umweltprojekt

Datum:

am Fr, 12.07.2019
um 17:00 Uhr


Veranstaltungskategorie:

Ausstellung, Führungen & Touren, Kino, Vortrag & Wissenschaft


Kontakt:

Neues Kunsthaus Ahrenshoop

Bernhard-Seitz-Weg 3a
18347  Ahrenshoop


Kontakt:

Neues Kunsthaus Ahrenshoop

Bernhard-Seitz-Weg 3a
18347  Ahrenshoop

+49 (0)38220 80726
post@neues-kunsthaus-ahrenshoop.de


Newsletter abonnieren » like uns auf