• JSO Schwerin, © LHS/Christina Lüdicke
    JSO Schwerin

Die Erben des Löwen?! – Das JSO Schwerin spielt Konzert mit Musik der Welterbe-Zeit

Wettbewerbskonzert des Jugendsinfonieorchesters Schwerin zum Deutschen Jugendorchesterpreis 2021

Monatelang haben sie geplant, geübt und geprobt – jetzt ist es endlich soweit: Die rund 60 jungen Musikerinnen und Musiker des Jugendsinfonieorchesters Schwerin (JSO) spielen am 20. November 2021 im Großen Haus des Mecklenburgischen Staatstheaters ihr großes Wettbewerbskonzert für den Deutschen Jugendorchesterpreis – ein Konzert in Kooperation mit dem Welterbe Schwerin Förderverein e. V..

Unter den strengen Augen und Ohren einer bundesweiten Jury bringen sie Werke Schweriner Komponistinnen und Komponisten aus fünf Jahrhunderten zum Klingen. Sie reichen von Mancinus aus dem 17. Jahrhundert über Johann Wilhelm Hertel, dem Namensgeber der Städtischen Musikschule Konservatorium Schwerin, bis hin zur 17-jährigen Wiebke Steinbück. Die Schülerin des Goethe-Gymnasiums Schwerin spielt im JSO Geige und sie komponiert. Ihre Stücke „Für Dorothea“ und „Kleines Violinenduett“ werden beim Wettbewerbskonzert uraufgeführt.

Das Konzert im Staatstheater ist der Höhepunkt und Abschluss eines eineinhalb Jahre währenden Projekts. Unter dem Motto „Die Erben des Löwen?!“ begaben sich die 12- bis 18-Jährigen auf Spurensuche in Archiven. Sie entdeckten ein reiches musikalisches Erbe, das sie kreativ aufnahmen. Im Konzert erklingt Musik, die zum Teil in Vergessenheit geraten war.

Die Vorbereitungen für das Wettbewerbskonzert waren von der Corona-Pandemie überschattet. Das ursprüngliche Konzept, im Frühjahr dieses Jahres ein Wandelkonzert im Schweriner Schloss zu veranstalten, konnte daher nicht wie geplant durchgeführt werden. Noch heute kann das Orchester nicht mit allen Mitgliedern gleichzeitg auftreten. Auch die Proben finden in kleineren Besetzungen statt. Also führen die JSO-Mitglieder das Erbe der Schweriner Musikgeschichte und -gegenwart in verschiedenen Ensembles auf.

Karten für das Konzert am 20. November 2021, 19.30 Uhr, sind im Mecklenburgischen Staatstheater erhältlich (Theaterkasse Schwerin, Alter Garten 2, Telefon: 0385/53 00-123 E-Mail: kasse.mst@web.de) Kostproben gibt es bereits jetzt bei Schwerin TV zu sehen, wo die Jugendlichen in kurzen Filmen ihre Ergebnisse präsentieren.
https://www.youtube.com/watch?v=qjPv0fpmi-M&feature=youtu.be
https://www.youtube.com/watch?v=WtHkSKcN604&feature=youtu.be

Übrigens freut sich das Orchester jederzeit über neue Mitglieder in allen Registern, besonders jedoch werden Jugendliche gesucht, die Schlagwerk, Bratsche, Posaune, Trompete und Fagott spielen. Bei Interesse können sich junge Musikerinnen und Musiker an die Orchestermanagerin Dr. Jenny Svensson unter der E-Mail Adresse j.svensson@jso-schwerin.com wenden.

Sollten Sie Fragen haben, kontaktieren Sie gerne jederzeit Friederike Leithold
Friederike-Elisabeth Leithold (0152/52903831 oder friederike-elisabeth.leithold@gmx.de)

Eintritt/Preisinformation:

gestaffelte Preise. Auskunft erteilen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Mecklenburgischen Staatstheaters.

Karten für das Konzert am 20. November 2021, 19.30 Uhr, sind im Mecklenburgischen Staatstheater erhältlich (Theaterkasse Schwerin, Alter Garten 2, Telefon: 0385/53 00-123 E-Mail: kasse.mst@web.de)

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Kinder, Klassik


Kontakt:

Mecklenburgisches Staatstheater

Alter Garten 2
19055  Schwerin


Kontakt:

Konservatorium Schwerin

Puschkinstraße 13
19055  Schwerin

+49 385 5912740
konservatorium@schwerin.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Samstag, 20.11.2021, 19:30 Uhr
Newsletter abonnieren like uns auf
Gefördert durch: close