• Elisabeth von Eicken, Winterliche Gehöfte an der Ostsee, 1900, Öl auf Malkarton, 34 x 51 cm, Privatbesitz, © privat
    Elisabeth von Eicken, Winterliche Gehöfte an der Ostsee, 1900, Öl auf Malkarton, 34 x 51 cm, Privatbesitz
  • Peder Severin Kroyer, Mitsommerfeier am Strand von Skagen, 1906, ÖL auf Leinwand, 150 x 252 cm, © Skagenmuseum
    Peder Severin Kroyer, Mitsommerfeier am Strand von Skagen, 1906, ÖL auf Leinwand, 150 x 252 cm

Wo die Maler malten – Die Künstlerkolonien Barbizon, Skagen, Abramzewo und Ahrenshoop

Bilder zum Innehalten und Auftanken in einem Vortrag von Alfried Nehring im Kunstkaten Ahrenshoop

Die Blütezeit der weltberühmten Landschaftsmalerei des 19. Jahrhunderts, die ihren Höhepunkt mit dem Impressionismus erreichte, verdankt ihren Ursprung  in hohem Maße der Gründung von mehr als 200 Künstlerkolonien in Europa. Bis heute gilt unsere Bewunderung den Gemälden der dort tätigen Maler.

In einem Bildervortrag stellt der Kunstbuchautor Alfried Nehring vier europäische Künstlerkolonien vor, die er selbst besucht hat. Die „Urmutter“  dieser Künstlerorte Barbizon, südlich von Paris, das dänische Skagen, am Schnittpunkt von Nord- und Ostsee  und das Gutshaus Abramzewo, nordöstlich von Moskau  gelegen, inspirierten durch ihre Naturlandschaften die bedeutendsten Maler ihrer Zeit zu Gemälden, die bis heute zum Innehalten und Auftanken von Herz und Seele herausfordern.

Das Typische und das Besondere dieser Sehnsuchtsorte der Maler  bietet dabei zugleich einen anschaulichen Vergleich zu den stimmungsvollen Landschaftsgemälden aus der Künstlerkolonie Ahrenshoop.

Eintritt/Preisinformation:

8,00 €

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Vortrag & Wissenschaft


Kontakt:

Kunstkaten Ahrenshoop

Strandweg 1
18347  Ostseebad Ahrenshoop


Kontakt:

Kunstkaten Ahrenshoop

Strandweg 1
18347  Ostseebad Ahrenshoop

+49 38220 80308
kunstkaten@ostseebad-ahrenshoop.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Freitag, 28.12.2018, 17:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf