Die Schule der Diktatoren - Komödie von Erich Kästner und Entscheidungsfreiheit - mein Eigentor - Eine Farce von Marisa Leißner

Wahlpflichtkurs 7 und Wahlpflichtkurs 8 - der ecolea | Internationale Schule

Schule der Diktatoren
Der neue Theaterkurs der 7ten Klasse beginnt nicht etwa mit Szenencollagen, sondern bietet den Zuschauern sofort ein Stück Geschichte, das an Modernität wohl nie verlieren wird.
Erich Kästner hat in seinem Stück "Die Schule der Diktatoren" seine Erfahrungen während der NS Zeit verarbeitet und zeigte auf, wer wirklich an der Macht ist.
Dass die Interpretation des Theaterkurses stark vom Original abweicht, versteht sich von selbst und wird dem Zuschauer die ein oder andere (Freuden-)Träne abverlangen.

Entscheidungsfreiheit - mein Eigentor
Marla, ihre Schwester Sam und ihr Freund Emil sind verzweifelt.
Gerne würden sie in der Medienbranche arbeiten, doch alles was sie
kriegen ist ein Praktikantenjob nach dem anderen. Schließlich wollen
sie wieder selber Herr über ihr Schicksal sein und entführen den
Sprössling eines Medienmonguls um sich Arbeitsverträge zu erspressen.
Spätestens als Marla sich in das Opfer verliebt und klar wird, dass
die drei sich hoffnungslos diletantisch anstellen, muss der absurde
Plan tragisch scheitern. Es spielen insgesamt 24 Schüler in diesem
Kammerstück. Durch die Teilung/Verdopplung der Rollen entstehen
sehenswerte Bilder.


Eintritt/Preisinformation:

8,50/ 5,50 €


Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Theater & Bühne


Kontakt:

Klostergarten am Kloster zum Heiligen Kreuz

Universitätsplatz
18055  Rostock


Kontakt:

Compagnie de Comédie

Warnowufer 55
18055  Rostock

info@compagnie-de-comedie.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Dienstag, 11.07.2017, 19:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf