• Autorin Elke Ferner, © Elke Ferner
    Autorin Elke Ferner
  • Buchcover "Die verteilte Freiheit", © Elke Ferner
    Buchcover "Die verteilte Freiheit"

„Die verteilte Freiheit“

Elke Ferner präsentiert Mecklenburger Nachwendegeschichten

2019 war Jubiläumsjahr: „30 Jahre Friedliche Revolution“. Der 9. November 1989 sowie der 3. Oktober 1990 sind damit eng verbundene Daten. Um noch einmal jene bewegende Zeit Revue passieren zu lassen, lässt die Autorin Elke Ferner Zeitgenossen aus Mecklenburg zu Wort kommen, die Ost und West erlebten. Das sind unter anderen Pastor i.R. Wilfried Romberg als Leiter des Runden Tisches in Ludwigslust, der langjährige Bürgermeister Herr Zimmermann aus Ludwigslust, Silke Gajek als Gründerin des ersten Frauenhauses in Schwerin und Gerhard Minke, der letzte Direktor des Kreisbetriebes für Landtechnik Ludwigslust.

Außerdem wird ein Rückblick zum Neuen Forum gegeben und die Gründung des Arbeitslosenverbandes erläutert. Als Bürgermeisterin der Gemeinde Warsow vom 1.10.88 bis 30.06.1994 schrieb Elke Ferner selbst Geschichte mit und kann damalige Probleme einer Gemeinde darlegen. Die Schilderungen können einen Beitrag zum gegenseitigen Verstehen der individuellen Werdegänge leisten und immer noch vorhandene Vorurteile abbauen. Dazu braucht es auch in Zukunft viele persönliche Begegnungen.

 

Eintritt/Preisinformation:

5,00 €

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Vortrag & Wissenschaft, Literatur


Kontakt:

Besucherzentrum im Marstall

Klosterstr. 1
18209  Bad Doberan


Kontakt:

Freundeskreis Ehm Welk e.V.

Severinstr. 6
18209  Bad Doberan

038203-62154


Alle Veranstaltungstermine

  • Donnerstag, 23.01.2020, 19:30 Uhr
Newsletter abonnieren like uns auf
Gefördert durch: close