• Jochen Fahr, © Silke Winkler
    Jochen Fahr

DON QUIJOTE

Schauspiel nach Cervantes von Bulgakow

Der Ritter von der traurigen Gestalt macht sich auf den Weg, um die Schwachen zu rächen, seine Ideale zu verteidigen und die schönste aller Frauen zu retten. Ausgerüstet mit Literatur und Ehrgefühl und begleitet vom treuen Sancho Pansa kämpft er gegen Windmühlen, Weinschläuche und andere Widrigkeiten. Er ist ein Held in einer Welt, die keine Helden mehr braucht und in der nichts ist, wie es scheint. Ideal und Wirklichkeit liegen meilenweit voneinander entfernt, doch Don Quijote bricht eine Lanze für die Poesie, und die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

El ingenioso hidalgo Don Quixote de la Mancha von Miguel de Cervantes gilt als eines der wichtigsten Bücher der Weltliteratur, als „erster“ Roman, der eine Vielzahl von Autoren, Malern, Regisseuren und Komponisten inspirierte. 400 Jahre nach dem Tod des Autors werden die unglaublichen, tiefsinnigen und amüsanten Abenteuer des wohl berühmtesten unter den traurigen Rittern in Schwerin unter freiem Himmel lebendig.

Eintritt/Preisinformation:


Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Theater & Bühne, Literatur


Kontakt:

E-Werk - Mecklenburgisches Staatstheater

Spieltordamm 1
19055  Schwerin


Kontakt:

Mecklenburgisches Staatstheater GmbH

Alter Garten 2
19055  Schwerin

service@mecklenburgisches-staatstheater.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Sonntag, 02.07.2017, 20:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf