Ehe aus - Getrennt leben, aber verheiratet bleiben?

Interessant nicht nur für ältere Menschen. Risiken kennen, Vorteile nutzen.

Zu einem erkenntnisreichen Infoabend lädt Sie der gemeinnützige Interessenverband Unterhalt und Familienrecht (ISUV) ein.
Fast die Hälfte aller Ehepaare gehen früher oder später getrennte Wege. Viele lassen sich scheiden, andere belassen es bei der Trennung. Insbesondere Paare, die sehr lange verheiratet sind, stellen sich die Frage, ob es überhaupt erforderlich ist, nach einer Trennung die Scheidung einzureichen oder, auch aus Kostengründen, darauf zu verzichten und sich "nur" zu trennen. Allerdings gibt es erhebliche rechtliche Unterschiede, ob man/frau sich trennt oder sich scheiden lässt. Wird beispielsweise nach der Trennung kein Scheidungsantrag gestellt bleibt das gesetzliche Ehegatten-Erbrecht und der Anspruch auf Witwen- und Witwerrente bestehen. Der erfahrene Referent informiert anschaulich über die wichtigsten rechtlichen Auswirkungen, Risiken und Vorteile bei Trennung im Vergleich zur Scheidung, die besonders Unterhaltsansprüche, Hinterbliebenenrente, Steuerklasse sowie Zugewinn- und Versorgungsausgleich betreffen. Es werden auch praktische Tipps und rechtliche Hinweise gegeben sowie Fragen beantwortet, um Ihnen die Entscheidung, ob Sie sich trennen oder scheiden lassen, zu erleichtern.
Um eine Spende wird gebeten (Raummiete); Mitglieder frei.

Veranstalter/Anmeldung (freiwillig): Interessenverband Unterhalt und Familienrecht (ISUV), Kontaktstelle Rostock, Tel. 0170 5484542 (Herr Ernst) und 0176 97888724 (Frau Ott), E-Mail: rostock@isuv.de

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Vortrag & Wissenschaft


Kontakt:

Frieda 23

Friedrichstraße 23
18057  Rostock


Kontakt:

Interessenverband Unterhalt und Familienrecht (ISUV)

Friedrichstraße 23
18057  Rostock

+49 170 5484542
Rostock@isuv.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Montag, 27.05.2019, 18:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf