Ein Fest für das Welterbe: Bis Mitternacht im Staatstheater

09.09.22 in Schwerin

Silke Winkler, © Silke Winkler

Die nächsten Termine:

  • Freitag, 09.09.202219:30 - 00:00 Uhr
Führungen & Touren, Klassik

Eröffnungs- & Wandelprogramm

 

Programm

Eröffnung im Großen Haus mit:
Jugendsinfonieorchester Schwerin
Mitglieder der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin
Salaputia Brass

Stefan Kelber

im Anschluss:Entdeckungsreise durch das Mecklenburgische Staatstheater · Wandeln von der Hinterbühne ins ganze Haus
Hinterbühne: Sinfonik mit dem Jugendsinfonieorchester Schwerin und Stefan Kelber · Vorführung der Bühnenorgel
Theatercafé: Tangomusik mit Itziar Lesaka und Friedemann Braun
Flotow-Zimmer: Weltmusik mit Matthias Schorn, Christoph Gigler und Jarkko Riihimäki
versteckte Orte: Lesung und Musik mit Andreas Arend und Flavius Hölzemann

ab 22:30 Uhr Late Night im Foyer mit Isfar Sarabski
Er entführt an Orte jenseits geografischer Grenzen: Der in Baku geborene, preisgekrönte Keyboard-Maestro Isfar Sarabski verwebt seine vorderasiatischen Wurzeln virtuos mit westlichen Einflüssen. Ob am DJ-Pult, im Jazz- oder Elektro-Gewand setzt er ein klingendes Zeichen für die Universalität der Musik.

Hinweise

Veranstaltungsende gegen 00:00 Uhr

 

Bildergalerie

Wissenswertes

Preise

Ticket Normal: 60 €

Veranstaltungstermine
  • Freitag, 09.09.2022 19:30 - 00:00 Uhr
Veranstaltungsort

Mecklenburgisches Staatstheater

Alter Garten 2
19055 Schwerin


https://www.mecklenburgisches-staatstheater.de/start.html
Kontakt zum Veranstalter

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

Lindenstr. 1
19055 Schwerin


03855918585

Veranstaltungen

in der Region Mecklenburg-Schwerin

© Praktikant Felix

01.04.22 bis 29.10.22

Rundgang mit dem Nachtwächter von Schwerin

Weiterlesen: "Rundgang mit dem Nachtwächter von Schwerin"

02.04.22 bis 29.10.22

Stadtführung Plau am See am Samstag

Weiterlesen: "Stadtführung Plau am See am Samstag"
© Oliver Borchert

10.09.22

Ein Fest für das Welterbe: Welterbe musikalisch

Weiterlesen: "Ein Fest für das Welterbe: Welterbe musikalisch"