• Syrien und die Region., © Shutterstock/ hans.slegers
    Syrien und die Region.

Ein Land - viele Interessen. Syrien im Fokus der weltpolitischen Bühne

Das EIZ-Rostock lädt ein zur Veranstaltung: Ein Land – viele Interessen Syrien im Fokus der weltpolitischen Bühne. Referent: Kapitän zur See Stefan Pauly, Marinekommando, Abteilung Einsatz

Auch nach fünf Jahren Bürgerkrieg ist die Zukunft Syriens ungewiss. Russland präsentierte sich in den vergangenen Monaten als starker Akteur in der Region und unterstütze trotz Protestes seitens der NATO und der EU den syrischen Machthaber Al-Assad mit militärischen Mitteln. Der Abschuss eines russischen Kampfflugzeuges durch die türkische Armee führte zu ernsten Verstimmungen zwischen Moskau und Ankara, während sich die Anrainerstaaten Jordanien und Libanon mit immer größeren Flüchtlingsströmen aus Syrien konfrontiert sehen. Der überraschend angekündigte Abzug der russischen Truppen lässt eine Vielzahl von Fragen offen: Wie werden sich die EU, die NATO und die Russische Föderation zukünftig in der Region verhalten und welche Optionen für eine Zusammenarbeit gibt es zwischen den einzelnen Ländern und militärischen Bündnissen?
Ebenso wie nach der Rolle Israels in diesem Konflikt der Großmächte wird danach zu fragen sein, wie sich ein Land wie die Türkei als NATO-Mitglied und enger Verbündeter der EU zukünftig in der Region positionieren will, beziehungsweise welche Rolle regionale Mächte wie Saudi-Arabien und der Iran spielen.

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Vortrag & Wissenschaft


Kontakt:

Haus Europa

Mühlenstraße 9
18055  Rostock


Kontakt:

Europäisches Integrationszentrum Rostock

Mühlenstraße 9
18055  Rostock

0381 40 31 45 0
info@eiz-rostock.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Donnerstag, 23.06.2016, 18:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf