• eisbrenner, © Isabel Noack
    eisbrenner

EISBRENNER & Akustikband – HEILIGE NACHT

Verlegung aus 2020, Tickets behalten ihre Gültigkeit!

Specialguest: Lidia Valenta (RUS)

In seinem 40. Bühnenjahr 2020 geht Songpoet Tino Eisbrenner zum zweiten Mal auf Tournee mit seinem Konzert „Heilige Nacht“. Und es ist tatsächlich das, was der Name vermuten lässt – ein Weihnachtskonzert. Kunst- und Volksweisen zur Winterzeit aus deutschen Jahrhunderten. Vom Sänger aufgespürt und gesungen. Nicht, um ihnen Modernität einzuflößen. Eher um sie auf ihre Zeitlosigkeit zu prüfen und damit dem Zuhörer zeitlose Räume zu öffnen. Natürlich ordnet Eisbrenner (voc/git/perc) dieser Idee auch Eisbrenner-Songs und ein Quantum Internationales zu. Unterstützt von einem musikalischen Trio, das seiner Intention spielend folgt:

Matthias Wiesenhütter – git, Heiner Frauendorf – bajan, Alejandro Soto Lacoste – p., git, voc

Ein Konzertabend voll heimatlichem Klang aber ganz ohne Heimattümelei – humorvoll. Beschaulich. Manchmal gar temperamentvoll bis rebellisch. Immer vom Herzen getragen bei klarem Verstand. Der Songpoet und musikalische Weltumsegler Tino Eisbrenner hat seinem Publikum schon viele Facetten seiner Ausdrucksstärke offenbart, immer auf der Reise zu fremden Stränden, zu neuen Ufern.

Als besonderen Gast lädt Eisbrenner die Sängerin Lidia Valenta ein. Ihre Musik vereint viele Genres und bezieht Einflüsse aus Klassik, Pop, Jazz und Blues mit ein. Ihre unverwechselbare Stimme mit hohem Wiedererkennungswert hat eine intime Qualität und in ihren sanften Tönen strahlt sie eine ruhige, aber leidenschaftliche Kraft aus. Sie ist immer in Bewegung, bemüht sich, Kunstformen zu erforschen, musikalisch zu innovieren und Projekt für Projekt mit großer Begeisterung und Originalität voranzutreiben. Ihre künstlerische Karriere muss als sich ständig weiterentwickelndes und wunderschönes Mosaik gewürdigt werden. Die in Brest geborene und international aufgewachsene Russin Lidia Valenta lebt heute in Dresden und ist als erfolgreiche professionelle Sängerin und Songwriterin unterwegs. Sie spielt in großen Konzertsälen in Rom, Zürich, Berlin, Moskau und vielen anderen Städten. Zahlreiche Fernseh- und Radioauftritte begleiten seit Jahren ihre Karriere.

Tino Eisbrenner begann seine Laufbahn vor vierzig Jahren mit der Rock/Pop-Band „Jessica“, zählt durch sein Projekt „Der wilde Garten“ zu den Pionieren deutschsprachiger Weltmusik, feiert mediale Erfolge mit seiner Band „Hausboot“ und setzt sich mit seinen Konzerten, Alben und Texten vehement für ein friedliches Miteinander der Völker ein. Ein beliebtes künstlerisches Mittel dabei ist ihm in den letzten Jahren auch das Nachdichten von Liedern geworden, denen der Poet eine Relevanz auch für deutsches Denken und Fühlen beimisst, ob sie nun englischen, spanischen, russischen oder französischen Ursprungs sein mögen…

Eisbrenner - nomen est omen – bringt sein Publikum nach Hause. An den Ort der Liebe, in die Zeit der (Be)sinnlichkeit, des Denkens und der Träume.
2019, Sächsische Zeitung

Datum:

am Do, 16.12.2021
um 19:30 Uhr


Veranstaltungskategorie:

Rock, Pop & Elektronische Musik


Kontakt:

Konzertkirche St. Marien Neubrandenburg

Stargarder Straße
17033  Neubrandenburg


Kontakt:

Tino Eisbrenner

17349  Lindetal


Newsletter abonnieren like uns auf
Gefördert durch: close