• Tom Schilling, © Stefan Klüter
    Tom Schilling
  • Jazz Kids, © Stefan Klüter
    Jazz Kids
  • Die Welt der Wunderlichs - Filmplakat, © XVERLEIH
    Die Welt der Wunderlichs - Filmplakat
  • Die Welt der Wunderlichs, © XVERLEIH
    Die Welt der Wunderlichs
  • Die Welt der Wunderlichs, © XVERLEIH
    Die Welt der Wunderlichs

Eröffnung der 12. Ahrenshooper Filmnächte inkl. 1. Wettbewerbsfilm

Vorstellung der Jury und Vorführung des 1. Wettbewerbsbeitrag DIE WELT DER WUNDERLICHS von Daniel Levy, im Anschluss Filmgespräch, u.a. mit Stefan Arndt (Produzent). Musikalische Untermalung durch Tom Schilling & The Jazz Kids.

Für die Eröffnungsveranstaltung konnte mit Tom Schilling (Oh Boy; Unsere Mütter, unsere Väter) eines der bekanntesten Gesichter des deutschen Films gewonnen werden. Mit seiner Band Tom Schilling & The Jazz Kids begeisterte er u. a. auch auf der Berlinale 2016 und wird nun die Ahrenshooper Filmnächte in einer Trio-Besetzung musikalisch eröffnen. Außerdem stellt der künstlerische Leiter Volker Kufahl den Besuchern die Jury vor und es wird der 1. Wettbewerbsbeitrag gezeigt. Im Anschluss findet ein Gespräch mit Filmschaffenden, u.a. mit Stefan Arndt (Produzent) statt.
Moderation: Frank Breuner (NDR)

1. Wettbewerbsfilm:
DIE WELT DER WUNDERLICHS - von Dani Levy (D/CHE 2016, 100 min)
Mimi (Katharina Schüttler) hat’s nicht leicht: Ihr Sohn Felix ist hyperaktiv, ihr Ex-Mann Johnny (Martin Feifel) chaotisch, ihr Vater Walter (Peter Simonischek) spielsüchtig. Dann meldet Felix sie heimlich bei einer Schweizer Casting-Show an. Weil der Gewinn die Schulden der Familie tilgen könnte, macht sich Mimi schließlich auf die Reise in die Schweiz. Allerdings: Die gesamte Familie will mit, darunter Mimis depressive Mutter Liliane (Hannelore Elsner) und ihre toughe Schwester Manuela (Christiane Paul).
Eine Screwball-Komödie on the road von Dani Levy, der schon einmal erfolgreich Alles auf Zucker setzte.

DANI LEVY
1957 in Basel geboren, lebt in Berlin. Lernte viele Facetten des Künstlerdaseins kennen: als Clown, Akrobat, Gitarrist und Schauspieler.
1994 Gründung der Produktionsfirma X-Filme: 2014 Der Liebling des Himmel 2012 Tatort - Schmutziger Donnerstag 2007 Mein Führer 2004 Alles auf Zucker

Das gesamte vielfältige Programm der 12. Ahrenshooper Filmnächte sehen Sie unter www.ostseebad-ahrenshoop.de.

Eintritt/Preisinformation:

Eintritt: 20 €, 17 € ermäßigt mit gültiger Kurkarte und für Kinder bis 18 Jahre

Ein kleiner Gruß aus der Küche des Hauses ist im Preis enthalten.

Einlass ab 18:45 Uhr

17,00 € bis 20,00 €

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Kino, Szene & Trends, Theater & Bühne


Kontakt:

Hotel THE GRAND Ahrenshoop

Schifferberg 24
18347  Ostseebad Ahrenshoop


Kontakt:

Kurverwaltung Ahrenshoop

Kirchnersgang 2
18347  Ostseebad Ahrenshoop

+49 (0)38220 666610
info@ostseebad-ahrenshoop.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Mittwoch, 07.09.2016, 19:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf