• 2021-09-12-peter-kranefoed-foto-miklos-albert, © Miklos Albert
    2021-09-12-peter-kranefoed-foto-miklos-albert

Eröffnungskonzert "con fantasia"

Der international tätige Peter Kranefoed spielt das Eröffnungskonzert der 28. Internationalen Orgeltage Neubrandenburg.

Die Internationalen Orgeltage Neubrandenburg (dieses Jahr zum 28. Mal) machen die ganze Vielfalt von Orgel erlebbar und nutzen die Orgel als Begegnungsort. So gibt es ‒ neben dem internationalen Profil ‒ immer wieder Brückenschläge zu anderen Neubrandenburger Akteuren, Institutionen und außermusikalischen Themen. In diesem Jahr sind die Kunstsammlung (mit Wandelkonzerten) und das Latücht (mit zwei Filmen) als Partner eingebunden.

Das Eröffnungskonzert spielt Peter Kranefoed. Er ist als Wanderer zwischen der Alten und Neuen Welt (Lehrer u. a. am Boston Conservatory), international gefragter Solist und ‒ noch ehrenwerter ‒ regelmäßiger Partner von hochkarätigen Chören und Orchestern tätig. Sein Programm "con fantasia" zeigt die Vielfalt der Orgel mit Musik von Wolfgang Amadé Mozart, Jehan Alain, Camille Saint-Saëns u. a.

Peter Kranefoed stammt aus Münster/Westfalen und erhielt dort auch seinen ersten Klavier- und Orgelunterricht. Er studierte Kirchenmusik, Orgel und Dirigieren in Stuttgart, Boston und Freiburg und geht umfangreicher Konzerttätigkeit nach, insbesondere in Zusammenarbeit mit Chören, Orchestern und Instrumentalensembles. Als Organist, Cembalist und Dirigent trat er in zahlreichen Ländern Europas und Asiens auf sowie in vielen Staaten der USA. Zahlreiche Solo- und Ensemble-Produktionen für Tonträger und Rundfunk belegten seine umfangreiche Tätigkeit.
Derzeit ist Peter Kranefoed Kirchenmusiker an St. Karl Borromäus in Winnenden. Bis vor Kurzem war er Leiter verschiedener Chöre und Ensembles (u. a. des jungen süddeutschen Kammerchores camerata nova, des Vokalensembles cappella novella und des Alte-Musik-Ensembles La Banda CORDeVENTO sowie des Barockorchesters consortium consonans). Er betreut die historischen Tasteninstrumente der Stuttgarter Musikhochschule, an der er ferner einen Lehrauftrag für Cembalo-Korrepetition im Fachbereich Alte Musik wahrnimmt.
www.peter-kranefoed.org

Die Orgeltage werden gefördert von der Stadt Neubrandenburg, dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte, der Stiftung der Neubrandenburger Sparkasse und der Neuwoges.

 

Eintritt/Preisinformation:

Keine Ermäßigungen.

Es gibt einen Kartenvorverkauf
im Eine-Welt-Laden (2. Ringstr. 203, Di + Do 16:00‒18:00 und Mi + Sa 10:00‒12:00),
im Kirchenbüro St. Johannis (2. Ringstr. 203, Mo + Di 10:00-12:00 und Mi 14:00‒17:00),
in St. Johannis nach Gottesdiensten und Konzerten sowie
im Ticketservice (Marktplatz, Mo‒Fr 12:00‒18:00 und Sa 10:00‒14:00, dort 1 € VVK-Gebühr).
An der Abendkasse wird 1 € Aufschlag erhoben.

10,00 €

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Kirchliche Veranstaltung, Klassik


Kontakt:

Klosterkirche St. Johannis Neubrandenburg

2. Ringstraße 203
17033  Neubrandenburg


Kontakt:

Ev. Kirchengemeinde St. Johannis Neubrandenburg

2. Ringstraße 203
17033  Neubrandenburg

+49 395 56393980
info@musik-an-sankt-johannis.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Sonntag, 12.09.2021, 19:30 Uhr
Newsletter abonnieren like uns auf
Gefördert durch: close