• Plakat der 3. Jüdischen Kulturtage, © Jüdische Gemeinde Rostock
    Plakat der 3. Jüdischen Kulturtage
  • Leipziger Synagogalchor unter Leitung von Ludwig Böhme, © Anne Hornemann
    Leipziger Synagogalchor unter Leitung von Ludwig Böhme

Eröffnungskonzert der 3. Jüdischen Kulturtage in Rostock

In dem Konzert „Töne des Lebens“ erklingen Meisterwerke synagogaler Musik sowie heitere und besinnliche jiddische Lieder, Werke von Salomone Rossi, Louis Lewandowski, Kurt Weill, Mordechai Gebirtig u.a.

„Die Liebe dieses Chors zur Musik, die er pflegt, ist echt und aufrichtig.“ (Prof. Eliyahu Schleifer, Jerusalem, Leipziger Volkszeitung, 31. März 2010)

Der Leipziger Synagogalchor ist das einzige deutsche Ensemble, das sich ausschließlich auf jüdische Chormusik in all ihren Facetten spezialisiert hat. In seinem 56jährigen Bestehen hat er sich zu einem im In- und Ausland hoch angesehenen Konzertchor entwickelt. Er widmet sich jüdischer Musik in ihrer globalen Vielfalt, besonders intensiv jedoch der synagogalen Musik des aschkenasischen Raumes, insbesondere des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Auch Musik der Renaissance, zeitgenössische jüdische Komponisten sowie jiddische Folklore gehören zum Repertoire.

Solisten: Susanne Langner – Mezzosopran, Falk Hoffmann – Tenor, Ulrich Vogel – Orgel/Klavier, Reinhard Riedel – Violine, Leitung: Ludwig Böhme.

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Weltmusik, Klassik


Kontakt:

Evangelische Kirche Warnemünde

Kirchenplatz
18119  Rostock-Warnemünde


Kontakt:

Jüdische Gemeinde Rostock

Augustenstr. 20
18055  Rostock

03814590724
info@synagoge-rostock.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Sonntag, 14.10.2018, 17:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf