• Filmausschnitt aus ÜBER LEBEN IN DEMMIN, © IT-WORKS
    Filmausschnitt aus ÜBER LEBEN IN DEMMIN

Filmauszug und Gespräch – Über Leben in Demmin

Gedreht in M-V – Annekatrin Hendel (Drehbuchautorin, Produzentin) und Martin Farkas (Regisseur)

Die Stadt Demmin mitten in Mecklenburg-Vorpommern wurde 1945 in besonderer Weise erschüttert, als Gemeinschaft traumatisiert. Nicht nur Hitler beendete vier Tage vor Ende des Krieges sein Leben, sondern etwa 10% der Einwohner Demmins töteten sich im Zusammenhang mit dem Eintreffen der sowjetischen Soldaten selbst, ihre Familien, ihre Kinder. Das hat Auswirkungen bis in die Gegenwart. Fast jede Familie in Demmin war und ist betroffen. Mehr als 70 Jahre nach dem Sieg über den Faschismus werden verdrängte Geschehnisse beleuchtet, die sich 1945 in dieser kleinen vorpommerschen Hansestadt ereigneten. Im Zentrum des Filmes steht die Frage, wie eine vor langer Zeit geschehene Traumatisierung in ihren Folgen über mehrere Generationen weitergegeben wird. Der Film verbindet Begegnungen mit überlebenden Zeitzeugen, betroffenen Familien, Kindern, ihren Eltern und Großeltern, Trauma-Forschern und Neonazis. „Über Leben in Demmin“ ist ein exemplarisches Modell im Umgang mit traumatischer Geschichte, ein Film über Erinnern und Vergessen und über die alte Menschheitshoffnung: das Verschwinden des Hasses, des Fanatismus und der Fremdenfeindlichkeit. (rbb, NDR, BR - gefördert von Filmförderung M-V, Medienboard Berlin Brandenburg, BKM, DFFF, Filmförderung Bremen und Künstlerhaus Lukas)

Die Veranstaltung findet im Rahmen der 17. Langen Nacht der Kunst im Ostseebad Ahrenshoop statt. Nähere Informationen zu allen Veranstaltungen finden Sie unter www.ostseebad-ahrenshoop.de.

Eintritt/Preisinformation:

Eintritt mit Fähnchen der 17. Langen Nacht der Kunst.
Kinder bis 18 Jahre erhalten freien Eintritt.

10,00 €

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Kino


Kontakt:

Künstlerhaus Lukas

Dorfstraße 35
18347  Ahrenshoop


Kontakt:

Künstlerhaus Lukas

Dorfstraße 35
18347  Ahrenshoop

+49 (0)38220 6940
post@kuenstlerhaus-lukas.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Samstag, 20.08.2016, 21:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf