• Tobias Hein, © Tobias Hein
    Tobias Hein

»Flucht - Eine Menschheitsgeschichte« - Lesung und Gespräch mit Andreas Kossert und Asal Dardan

Veranstaltung im Rahmen der 26. Schweriner Literaturtage

 

Andreas Kossert, renommierter Experte zum Thema Flucht und Vertreibung im 20. Jahrhundert stellt in seinem neuen Buch die Flüchtlingsbewegung des frühen 21. Jahrhunderts in einen großen geschichtlichen Zusammenhang. Immer nah an den Einzelschicksalen und auf bewegende Weise zeigt Kossert, welche existenziellen Erfahrungen von Entwurzelung und Anfeindung mit dem Verlust der Heimat einhergehen - und warum es für Flüchtlinge und Vertriebene zu allen Zeiten so schwer ist, in der Fremde neue Wurzeln zu schlagen. Ob sie aus Ostpreußen, Syrien oder Indien flohen: Flüchtlinge sind Akteure der Weltgeschichte - Andreas Kossert gibt ihnen mit diesem Buch eine Stimme.

Andreas Kossert, geboren 1970, studierte Geschichte, Slawistik und Politik. Der promovierte Historiker arbeitete am Deutschen Historischen Institut in Warschau und lebt seit 2010 als Historiker und Autor in Berlin. Asal Dardan, als Tochter iranischer Eltern in Deutschland aufgewachsen, erzählt in »Betrachtungen einer Barbarin« anhand des eigenen Lebens von tiefen Brüchen in unserer Gesellschaft. Dabei setzt sie sich mit den großen Themen unserer Zeit auseinander: Klassengegensätze, Verdrängung der eigenen Geschichte, eine Fixierung auf die Herkunft.

 

Eintritt
Vorverkauf und Abendkasse: 3,00 €

Veranstalter

Friedrich-Ebert-Stiftung (Landesbüro MV) und Kulturbüro der Landeshauptstadt Schwerin

 

Eintritt/Preisinformation:

 

Eintritt

Vorverkauf und Abendkasse: 3,00 €

VVK in der Tourist-Information Schwerin, Am Markt 14 (Kartenbestellung per Telefon: 0385-5925215)

Vermutlich zwingt uns die Pandemie auch in diesem Jahr zur Kontingentierung der Eintrittskarten, hierfür bitten wir Sie um Verständnis. Bitte vergewissern Sie sich auf www.schwerin.de/literaturtage vor Ihrem Besuch, unter welchen Bedingungen die Veranstaltungen stattfinden.

Datum:

am Sa, 23.10.2021
um 19:00 Uhr


Veranstaltungskategorie:

Literatur


Kontakt:

Kulturforum Schleswig-Holstein-Haus

Puschkinstr. 12
19055  Schwerin


Kontakt:

Kulturbüro Schwerin

Puschkinstraße 13
19055  Schwerin

03855912720
kultur@schwerin.de


Newsletter abonnieren like uns auf
Gefördert durch: close