• carwitzer-lesestunde_6, © Kurverwaltung Feldberg
    carwitzer-lesestunde_6

freitags bei Fallada: „Kleiner Mann – was nun?“

Lesung mit Hans Falladas Sohn Achim Ditzen

Am 10. Juni 1932 erschien der Roman „Kleiner Mann – was nun?“ und wurde nicht nur in Deutschland ein riesiger Erfolg, sondern binnen kurzer Zeit in mehr als 20 Sprachen übersetzt. Dies versetzte Hans Fallada in die Lage, sich seinen lang gehegten Traum von einer eigenen kleinen Landwirtschaft in Mecklenburg zu erfüllen und sich in der Carwitzer „Welteneinsamkeit“ niederzulassen. Ende 2016 wurde „Kleiner Mann – was nun?“ erstmals in der Manuskriptfassung herausgegeben, da man vor der Ersterscheinung im Rowohlt Verlag zahlreiche Kürzungen vorgenommen hatte, die bei allen späteren Ausgaben beibehalten wurden. Einige der erstmals 2016 erschienenen Passagen bilden den Schwerpunkt der Lesung mit Hans Falladas Sohn Achim Ditzen, der ein wichtiger Förderer des Hans-Fallada-Museums ist und seit vielen Jahren ehrenamtlich im Vorstand der Hans-Fallada-Gesellschaft, dem Trägerverein des Museums, mitarbeitet. Er ist auch einer der Kuratoren der äußerst erfolgreichen Wanderausstellung „Hans Fallada – Familienbilder“ und einer der Herausgeber der begleitenden Buchpublikation „Hans Fallada und die liebe Verwandtschaft“.

Eintritt/Preisinformation:

6,00 € bis 8,00 €

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Ausstellung, Literatur


Kontakt:

Hans-Fallada-Museum Carwitz

OT Carwitz, Zum Bohnenwerder 2
17258  Feldberger Seenlandschaft OT Carwitz


Kontakt:

Hans-Fallada-Museum Carwitz

OT Carwitz, Zum Bohnenwerder 2
17258  Feldberger Seenlandschaft

039831 20359
museum@fallada.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Freitag, 02.06.2017, 20:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf