• Foto: Vincent Leifer, © Foto: Vincent Leifer
    Foto: Vincent Leifer

Gedächtnisort und Wissensraum: eine pommersche Bibliothek der Aufklärung

Öffentliche Alfried Krupp Fellow Lecture von Privatdozentin Dr. Vanessa de Senarclens (Greifswald)

In den Reisen durch Brandenburg, Pommern, Preußen, Curland, Russland und Pohlen (1777/1778) beschreibt Johann Bernoulli ausführlich eine Bibliothek in Hinterpommern, die „Bibliothek Schloss Plathe“, die eine wichtige Etappe seiner Reise als Gelehrter darstellte. Die Bibliothek wurde Mitte des 18. Jahrhundert von einem Kammerherrn Friedrichs des Großen – Friedrich Wilhelm von der Osten – gegründet und blieb bis 1945 in ihrer Einheit am Ort ihres Entstehens erhalten. Mit dem Einmarsch der sowjetischen Armee verschwand sie von der Bildfläche, ihre zerstreuten Bestände befinden sich nun größtenteils in Greifswald, ?ód? und Warschau. Mein Forschungsprojekt widmet sich der Geschichte dieser groß angelegten enzyklopädischen und aufklärerischen Bibliothek und ihrer wankenden und fragilen Erinnerung in der Folge der zerstörerischen Wirren des 20. Jahrhunderts.

Vanessa de Senarclens kommt aus Genf, wo sie Literaturwissenschaft und Geschichte studiert hat. Sowohl ihre Dissertation als auch ihre Habilitationsschrift beschäftigen sich mit den Themen der französischen und europäischen Aufklärung. 2012 hat sie die Dichtung Friedrichs des Großen (Œuvres du Philosophe de Sans-Souci) für den Akademie Verlag mitherausgegeben. Im akademischen Jahr 2017/2018 ist sie Senior Fellow am Alfried Krupp Wissenschaftskolleg.

Moderation: Dr. Martin Schoebel

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Vortrag & Wissenschaft, Literatur


Kontakt:

Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald

Baderstraße 1
17489  Greifswald


Kontakt:

Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald

Martin-Luther-Straße 14
17489  Greifswald

+49 (0)3834 8619019
info@wiko-greifswald.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Dienstag, 05.12.2017, 16:30 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf