• Kiebitze in den Feuchtwiesen am Haff, © Geranda Olsthoorn
    Kiebitze in den Feuchtwiesen am Haff

Geführte Wanderung in den Feuchtwiesen am Oderhaff

Spannende Einblicke in ein Projekt zum Schutz der Wiesenbrüter

In den Wiesen am Oderhaff arbeiten Landwirte, Jäger, Wasser- und Bodenverband, die angrenzenden Gemeinden und Vogelfreunde Hand in Hand. Ziel ist es, den sehr selten gewordenen Uferschnepfen, Brachvögeln, Kiebitzen, Rotschenkeln und Bekassinen die besten Bedingungen zu bieten. Das durch die Flächenagentur M-V GmbH betreute Projekt zum Schutz der Wiesenbrüter ist eine Kompensationsmaßnahme für ein großes Gasleitungsprojekt und wurde 2011 begonnen. Die Erfolge im zehnten Jahr des Projekts lassen sich sehen. Auf der kurzen, auch für Kinder interessanten Wanderung erleben Sie eine Landschaft die es so nur noch selten gibt. Schwerpunktthema wird der Frühlingsanfang und die Rückkehr der Kiebitze sein. Außerdem erfahren Sie bei einer frischen, süßen Brise aus den feuchten Wiesen am Haff viel Wissenswertes über unser Projekt.

Tourführerin: Geranda Olsthoorn – Projektleiterin Flächenagentur M-V GmbH (Tel.: 0162-405 2971)

Treffpunkt: Parkplatz an der L31 von Ducherow kommend kurz hinter dem Wald in der Kurve; 1,4 km westlich von 17375 Leopoldshagen

Es wird keine Teilnahmegebühr erhoben. Spenden sind aber willkommen. Festes Schuhwerk ist erforderlich! Eine Teilnahme von Insekten-Allergikern kann nur bei Mitnahme eines Allergie-Notfallsets erfolgen! Für auf den Wanderungen entstandene Schäden übernimmt die Stiftung keine Haftung. Ihre Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Eine telefonische Anmeldung unter 0385 760 9995 ist erforderlich!

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Führungen & Touren, Natur


Kontakt:

Parkplatz an der L31

17375  Leopoldshagen


Kontakt:

Stiftung Umwelt- und Naturschutz M-V

Mecklenburgstraße 7
19053  Schwerin

+49 3857609995
info@stu-mv.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Samstag, 21.03.2020, 13:15 Uhr
Newsletter abonnieren like uns auf