• TOG, © TOG
    TOG

Geh‘n wir in die Unterwelt!

Ein REVUE-KONZERT mit Musik von Jacques Offenbach

Das Jahr 2019, in dem die Musikwelt den 200. Geburtstag von Jacques Offenbach feiert! Grund genug für uns, diesen Großmeister des unterhaltenden Musiktheaters mit einer großen Gala zu ehren.
Mit gerade einmal 14 Jahren verließ der 1819 in Köln geborene Sohn eines Synagogenkantors seine Heimatstadt, um in der damaligen Stadt der Musik Paris sein Glück zu versuchen. Zunächst als erfolgreicher Cellovirtuose, dann als Schöpfer äußerst erfolgreicher Opern und Operetten, die um die Welt gingen. Der Wahlfranzose wurde auch einer der ganz großen Komponisten des 19. Jahrhunderts, der äußerst kunstvolle Partituren verfasste, einen kritischen bis spöttischen Blick auf seine Zeit und deren Gesellschaft hatte und ein hochbedeutender Innovator des Musiktheaters war.
Die TOG mit den Solisten des Musiktheaters und dem Opernchor sowie die Neubrandenburger Philharmonie widmen nun diesem Großen der Oper und Operette einen ganzen Abend und präsentieren dabei nicht nur die beliebtesten und bekanntesten Melodien aus solch unsterblichen Meisterwerken, wie „Die schöne Helena“, „Pariser Leben“, „Die Großherzogin von Gerolstein“ und natürlich „Orpheus in der Unterwelt“, sondern geben auch akustische Einblicke in sein rein instrumentales Schaffen und seine großen Opern und Ballette. Natürlich wird bei einem Komponisten, der so sehr für die Tanzmusik seiner Zeit stand, auch die Deutsche Tanzkompanie mit von der Partie sein.

Solisten des Musiktheaters _ Opernchor _ Neubrandenburger Philharmonie _ Deutsche Tanzkompanie

Datum:

am Fr, 20.12.2019
um 19:30 Uhr


Veranstaltungskategorie:

Klassik


Kontakt:

Konzertkirche Neubrandenburg

Marktplatz 1
17033  Neubrandenburg


Kontakt:

Theater und Orchester GmbH Neubrandenburg/Neustrelitz

Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße 14
17235  Neustrelitz

kretschmer@landestheater-mecklenburg.de


Newsletter abonnieren » like uns auf