• 4830bdea-6800-4f8a-add2-be40db3d8960
    4830bdea-6800-4f8a-add2-be40db3d8960

Genossen nehmen Land in die Hand

Landnahme im Lehmmuseum Gnevsdorf. Am 23. Juli führt Thomas Hagelstein durch die Sonderausstellung „Landnahme“. Ab 18:30 Uhr spricht der Lehmbauer über gesundes, nachhaltiges und dabei erschwingliches Bauen mit Lehm und Co. Anhand eines von Hagelstein mitinitiierten genossenschaftlichen Wohn-Projekts in Hitzacker wird es auch um die Vorzüge des Wirtschaftens und Gestaltens im Sinne Aller gehen.


Was ist, wenn das Land den Menschen gehört, die drauf wohnen? Was ist, wenn Menschen gemeinsam ihren zukünftigen Lebensraum gestalten und im Sinne Aller entscheiden und wirtschaften?
Diesen Fragen geht Thomas Hagelstein am 23. Juli im Lehmmuseum Gnevsdorf nach. Ab 18:30 führt der Lehmbauer durch die Sonder-Ausstellung „Landnahme“ über ein genossenschaftliches Wohn-Projekt in Hitzacker. „Landnahme“ zeigt, wie gesund, erschwinglich und dabei heutigen Ansprüchen genügend mit Lehm und anderen Naturmaterialien gebaut werden kann. 
Während der Führung wird Hagelstein auch auf die Vorzüge der Genossenschaftsform für den Einzeln und die Gesellschaft eingehen. Führung und Eintritt ins Museum sind frei, um Spenden wird gebeten.
 

Eintritt/Preisinformation:

kostenlose Veranstaltung

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Ausstellung, Führungen & Touren, Seminare, Kurse & Workshops, Vortrag & Wissenschaft, KunstOffen


Kontakt:

Lehmmuseum Gnevsdorf

Steinstr. 62A
19395  Gnevsdorf


Kontakt:

Europäische Bildungsstätte für Lehmbau

Dorfstraße 26
19395  Ganzlin, OT Wangelin

038737 338970
d.weckmueller@lernpunktlehm.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Freitag, 23.07.2021, 18:30 Uhr
Newsletter abonnieren like uns auf
Gefördert durch: close