• Gregor Gysi und Friedrich Schorlemmer, © Milena Schlösser
    Gregor Gysi und Friedrich Schorlemmer

Gregor Gysi und Friedrich Schorlemmer

Was bleiben wird. Ein Gespräch über Herkunft und Zukunft.

Vor der Wende standen sie auf verschiedenen Seiten: Gregor Gysi, Sohn des DDR-Kulturministers und Anwalt, und Friedrich Schorlemmer, Pfarrerssohn und Oppositioneller. In diesem sehr persönlichen Gespräch erinnern sie sich an ein verschwundenes, schwieriges Land, das sie geprägt hat.

Im Gespräch unternehmen sie den Versuch, über das zu sprechen, was bedenkenswert bleibt an dem gesellschaftlichen Projekt, das die DDR gewesen ist. Gerade angesichts eines entfesselten Kapitalismus, der seine Menschen ebenso wie Natur und Umwelt zur Ressource macht, statt sich in deren Dienst zu stellen, ist dieses Buch das notwendige Unterfangen, Alternativen zu beschreiben.

 

Moderation: Hans-Dieter Schütt

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Theater & Bühne


Kontakt:

Das gelbe Theater - Die Blechbüchse

Seestraße 8
17454  Zinnowitz


Kontakt:

Vorpommersche Landesbühne Anklam

Leipziger Allee 34
17389  Anklam

+49 (0)3971 20890
info@theater-anklam.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Sonntag, 14.08.2016, 19:30 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf