• Tag der Erneuerbaren Energien 2019, © maxpress
    Tag der Erneuerbaren Energien 2019

Grevesmühlen "Stadt ohne Watt" Photovoltaikanlage

Auf der Photovoltaikanlage „Am Baarssee“ wird gezeigt, wie Sonnenenergie in Strom umgewandelt wird.

Der Energieumwelttag in Grevesmühlen hat mittlerweile seinen festen Platz im Kalender: Bereits zum neunten Mal lädt der Verein „Stadt ohne Watt“ Schülerinnen und Schüler sowie andere Interessierte dazu ein, sich vor Ort anzuschauen, wie die erneuerbare Energiegewinnung in der Praxis funktioniert. Am Freitag, dem 26. April, können alle Interessierten verschiedene Lernorte besuchen.

Auf der Photovoltaikanlage „Am Baarssee“ wird gezeigt, wie Sonnenenergie in Strom umgewandelt wird. Fachkräfte erläutern den Aufbau eines Photovoltaikmoduls und erklären den Photovoltaik-Effekt. Am Infostand gibt es weitere Auskünfte unter anderem zur Geschichte der Photovoltaik. Die Bürgerenergiegenossenschaft berät Interessierte über eine Mitgliedschaft.

Der Verein freut sich, wenn neben den Schülern weitere Besucher die Gelegenheit nutzen, den einen oder anderen Lernort zu besuchen.

Weitere Lernorte sind:

die Elektrotankstelle der Stadtwerke Grevesmühlen GmbH,
die Kläranlage des Zweckverbandes Grevesmühlen,
der Wasserlehrpfad des Zweckverbandes,
die Biogasanlage der Stadtwerke Grevesmühlen GmbH,
die Windenergieanlage der Stadtwerke Grevesmühlen GmbH sowie
die Restabfallbehandlungsanlage der IAG Selmsdorf.

Informationen zu den Lernorten finden Sie auch unter:
http://www.stadtohnewatt.de/lernorte.html

Ansprechpartner:
Werner Küsel,
Tel.: 03881/784562,
E-Mail: kuesel@stadtwerke-gvm.de

Mehr erfahren auf https://www.energietag-mv.de

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Führungen & Touren, Kinder


Kontakt:

Photovoltaikanlage Grevesmühlen

Am Baarsee 4
23936  Grevesmühlen


Kontakt:

Verein für nachhaltige Stadt- und Regionalentwicklung e.V.

Grüner Weg 26
23936  Grevesmühlen


Alle Veranstaltungstermine

  • Freitag, 26.04.2019, 09:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf