• foto-privat, © Doreen Rother
    foto-privat

"...halb zog sie ihn, halb sank er hin..." - von Nixen, Nymphen und Wasserfeen

ein musikalisch - lyrischer Abend mit Katrin Heinrich, Oliver Seidel und Doreen Rother

Für ihr aktuelles musikalisch-lyrisches Projekt haben sich die beiden Schauspieler Katrin Heinrich, Oliver Seidel und die Musikerin Doreen Rother zusammen getan, um gemeinsam auf Spurensuche durch die Mythen und Legenden aus der Welt des Wassers zu gehen. Jede der alten Legenden hatte ursprünglich die Funktion, die Erfahrungen und Erkenntnisse über das lebensnotwendige Element Wasser auf sinnliche, fantasievolle und verständliche Weise an nachkommende Generationen weiter zu geben. Das Wasser war und ist ein kostbares Gut, welches gehütet, sauber gehalten und respektiert werden muss, und deshalb in Erzählungen mit mythischen Bewohnern bevölkert wurde. Dass neben einigen männlichen die meisten Wassergeister weiblich sind, hat mit der sich ständig verändernden Natur des Wassers zu tun, die man mit den Veränderungen des weiblichen Körpers in verschiedenen Lebensphasen gleichsetzte.

In heutigen Zeiten, in denen uns Wasser fast überall und jederzeit in ausreichender Fülle zur Verfügung steht, vergessen wir oft, dass wir ohne dieses Element nicht lange überleben können. Daran sollen uns die Mythen und Legenden, die in Liedern, Gedichten, Erzählungen, Opern und Filmen bis heute weiter erzählt werden, wieder erinnern.
Aus bekannten und unbekannten Gedichten, Szenen und Musik lassen nun die drei Protagonisten des Abends eine poetische Collage entstehen, die, heraus aus dem geräuschvollen Alltag, zu einer spannenden, zauberhaften und interessanten Reise durch die Welt des Wassers und ihren mythischen Bewohnerinnen einlädt. Neben romantisierenden Männerfantasien kommen Meerfey, Loreley, Melusine und Undine auch selbst zu Wort, singen, verführen, verschlingen, verstören und zeigen hinter der mythischen Verklärung die Bedeutung des Wassers für das Überleben des Menschen.
An einem Ort im Freien, am Ufer des Schmalen Luzins in der Feldberger Seenlandschaft mit dem Blick aufs Wasser lässt sich dieser Abend ganz besonders genießen. Wenn Tom, der Fährmann, mit seiner Fähre übersetzt, Wind und Wellen sich in die Lieder mischen,
fühlt man sich versetzt in eine andere Welt.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Eintritt/Preisinformation:

kostenlose Veranstaltung

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Theater & Bühne, Natur, Open-Air


Kontakt:

Luzinfähre & Bootsverleih "Am Schmalen Luzin"

An der Fähre 1
17258  Feldberger Seenlandschaft


Kontakt:

Luzinfähre & Bootsverleih "Am Schmalen Luzin"

An der Fähre 1
17258  Feldberger Seenlandschaft

+49 170 3070128
tom.voigtlaender@googlemail.com


Alle Veranstaltungstermine

  • Sonntag, 28.08.2016, 19:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf