• © Reiner Nicklas / © Digital Photo Image OHG

Im Maß der Zeit

Bach passt immer. Zeitgenössisches auch. Trauen Sie sich!

„Im Maß der Zeit“ versteht sich als Einladung an das Schweriner Publikum, sich neuen Klangerlebnissen hinzugeben. Ausgehend vom Großmeister des Kontrapunkts, Johann Sebastian Bach, wird ein Bogen gespannt zu einem der Hauptwerke der Gattung Streicherduo: der eher selten gespielten Sonate für Violine und Violoncello von Maurice Ravel – gewidmet Claude Debussy. Aktuelle Tendenzen werden durch Werke vertreten, die innerhalb der letzten sechs Jahre entstanden sind. Kaija Saariahos meditativ anmutende Komposition Aure ist einem anderen großen französischen Komponisten gewidmet ist, Henri Dutilleux. Über die Sechs Aphorismen von Jörg Ulrich Krah schrieb Manfred Zelt 2012 in der SVZ: „Rhythmisch flexible, kontrastreiche Klangrhetorik, witzig, gespenstisch zwischen Harmonie und atonalem Crash“.

Die in Rostock lebende Geigerin Johanna Radoy gehört zur Generation junger MusikerInnen, die sich flexibel zwischen den verschiedensten stilistischen Welten bewegen und ist im Monteverdi Orchester unter John Eliot Gardener ebenso zu erleben wie als Solistin von Bartoks zweitem Violinkonzert mit der Norddeutschen Philharmonie Rostock.  Der vielfach ausgezeichnete Cellist und Komponist Jörg Ulrich Krah agiert weltweit auf Festivals wie Wien Modern, dem Edinburgh International Festival oder im Sydney Opera House.

Eintritt/Preisinformation:

Was Ihr wollt, wie es Euch gefällt!

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Weltmusik, Klassik, Musikland MV


Kontakt:

Musik- und Kunstschule Ataraxia

Arsenalstraße 8
19053  Schwerin


Kontakt:

Musik- und Kunstschule Ataraxia

Arsenalstraße 8
19053  Schwerin

ataraxia@t-online.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Freitag, 07.07.2017, 19:30 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf