"In Zeiten des abnehmenden Lichts" - Gastspiel des Filmclubs Casablanca e.V.

D 2017, Regie: Matti Geschonneck, Drehbuch: Wolfgang Kohlhaase, 100 Minuten


Ostberlin, im Frühherbst 1989. Wilhelm Powileit (Bruno Ganz), hochdekoriertes SED-Parteimitglied und Patriarch der Familie, wird heute 90 Jahre alt. Für die DDR, in die er 1952 aus dem mexikanischen Exil zurückkehrte und die er aus Überzeugung mit aufbaute, naht der 40. Geburtstag – es wird der letzte sein. 2011 mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet, ist „In Zeiten des abnehmenden Lichts“ Eugen Ruges gefeierter Roman einer Familie in vier Generationen, die in den letzten Tagen der DDR auf eigene Art und Weise zerfällt. Nun liefert das Buch die Vorlage für den gleichnamigen Film, der auf den 67. Internationalen Filmfestspielen Berlin 2017 seine Weltpremiere feierte.


Matti Geschonneck ist mit der Verfilmung von Eugen Ruges Generationenroman ein kleines Meisterwerk geglückt. Ein klaustrophobisches Kammerspiel voller Witz und Wehmut über eine Gesellschaft, die den drohenden Zusammenbruch einfach nicht wahrhaben will. – ZDF Aspekte


Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Kino


Kontakt:

Theater Greifswald

Anklamer Straße 106
17489  Greifswald


Kontakt:

Theater Vorpommern

Anklamer Str. 116
17489  Greifswald

03834 57220
info@theater-vorpommern.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Montag, 04.12.2017, 20:30 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf