• Jensiets der blauen Grenze, © www.vorpommersche-landesbuehne.de
    Jensiets der blauen Grenze

Jenseits der blauen Grenze

Nach Dorit Linke. Spielfassung von Julia Korrek

August 1989. Nur fünfzig Kilometer trennt Rostock von der Insel Fehmarn. Nur fünfzig Kilometer trennen Hanna und Andreas von der Welt. Eigentlich wollen sie nur das Leben ganz normaler Jugendlicher führen, aber die Enge des DDR-Systems ist für die beiden nicht mehr auszuhalten. Schwimmend wollen sie die Ostsee durchqueren und aus der DDR fliehen. Weil sie sich nicht anpassen wollen.
Immer wieder rebellierten sie gegen die Schule, ihre Lehrer und das System. Immer wieder hörten sie West-Musik und kritisierten offen die SED. So sind sie ins Visier der Staatsmacht geraten und können ihr nicht mehr entkommen.
Die Flucht über die Ostsee ist ihre einzige Chance auf ein selbstbestimmtes Leben. Fünfzig Kilometer Wasser trennen sie von der Freiheit – und nur ein dünnes Seil, das ihre Handgelenke verbindet, rettet sie vor der absoluten Einsamkeit. Dorit Linkes ergreifender Roman wurde 2015 für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert.

Regie und Ausstattung: Rike Reiniger
Es spielen: Barbara Elisabeth Bühl und Fiete Drahs
Dauer: 60 Minuten, ohne Pause
Ab 14 Jahren

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Theater & Bühne


Kontakt:

Theater Anklam

Leipziger Allee 34
17389  Anklam


Kontakt:

Vorpommersche Landesbühne Anklam

Leipziger Allee 34
17389  Anklam

+49 (0)39712688800
info@theater-anklam.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Samstag, 19.10.2019, 19:30 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf