• JOACHIM GIES SOLO - EIN MAGIER DER KLÄNGE, © JOACHIM GIES
    JOACHIM GIES SOLO - EIN MAGIER DER KLÄNGE

JOACHIM GIES SOLO - EIN MAGIER DER KLÄNGE

BELAUSCHE DIE STERNE. SAXOPHONE, EXOTISCHE INSTRUMENTE 

„Hören, horchen und lauschen werden neu erlebt." 
Die Musik von Joachim Gies zeichnet sich durch große Klangvielfalt und Sensibilität aus. Wenn er zum Saxophon greift, kehrt eine beinahe meditative Stimmung ein. Wie ein Geschichtenerzähler entführt Joachim Gies die Zuhörer in besondere Klangwelten.  

In seinen Solokonzerten spielt der Multiinstrumentalist auch eine Vielzahl von exotischen Instrumenten. Auch neu entwickelte Instrumente kommen zum Einsatz, so die Butthan, die an balinesische Gamelanorchester erinnert und das Aquaphone, das subtile Wasserklänge entfaltet.

Konzertreisen nach Sibirien und in die Mongolei haben die Musik von Joachim Gies stark beeinflusst. Er spielte in buddhistischen Klöstern und in der Wüste Gobi und trat dort mit einheimischen Musikern/innen auf. Die ruhige Intensität asiatischer Klänge verbindet Joachim Gies mit neuen überraschenden Spielweisen des Saxophons.

In einem Interview mit Caroline Helms erläuterte Joachim Gies seine Musik so: „Wenn ich mich intensiv auf die Klänge des Moments einlasse, ähnlich wie in einer Meditation, kann man den gerade gelebten Augenblick intensiver und länger wahrnehmen, als wir dies im Alltäglichen tun. So erreicht man das Gegenteil von „Zeitvertreib“: nämlich die Zeit auszukosten. Dabei mache ich immer die Erfahrung, dass meine Musik die Zuhörer nicht unbeteiligt lässt. Manche Zuhörer schließen die Augen und begleiten mich auf einer inneren Klangreise.“  


Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei, um eine Spende für den Musiker wird gebeten.

Eintritt/Preisinformation:

kostenlose Veranstaltung

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Jazz & Chanson, Kirchliche Veranstaltung


Kontakt:

Fachwerkkirche Kratzeburg

Dorfstraße
17237  Kratzeburg


Kontakt:


Alle Veranstaltungstermine

  • Mittwoch, 01.07.2020, 19:30 Uhr
Newsletter abonnieren like uns auf
Gefördert durch: close